Archiv der Kategorie: Gebet

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

Open Doors

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

Verfolgte Christen brauchen unser Gebet

Nehmen Sie mit Ihrer Gemeinde am Weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen teil und veranstalten Sie einen Gebetsgottesdienst.

Beten Sie am 10. November 2019 für Christen in Nigeria und China.

In China hat sich der Druck des kommunistischen Regimes im letzten Jahr verschärft. Auch in Nigeria nimmt die Gewalt gegen Christen zum Beispiel durch extremistische Gruppen zu. Unsere Geschwister brauchen unser Gebet!

Quelle: Open Doors https://www.opendoors.de/aktiv-werden/beten/weltweiter-gebetstag-fuer-verfolgte-christen

Auf Youtube gibt es unter https://youtu.be/lDtebUVmhBM ein 1 1/2- minütiges Informationsvideo von Open Doors.

Wer mitbeten möchte, findet in seiner Gegend eine Kirche oder Gemeinde, die diesen Gebetstag unterstützt. Man kann zum Beispiel in Google eingeben „Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen 10. November 2019“ gefolgt vom Namen des gesuchten Orts.

Gewalt gegen Christen verdient mehr Aufmerksamkeit

Schweizerische Evangelische Allianz SEA, 06.11.2019

Gewalt gegen Christen verdient mehr Aufmerksamkeit

Sonntag der Verfolgten Kirche
Es ist ein Drama, das sich in zahlreichen Weltgegenden und doch weitgehend abseits der breiten öffentlichen Wahrnehmung abspielt: die zunehmenden Verletzungen der Religionsfreiheit, wobei Christen besonders betroffen sind. Am Sonntag der Verfolgten Kirche vom 10. und 17. November 2019 sind die Kirchen in der Schweiz eingeladen, für Religionsfreiheit insbesondere in China, Nigeria und der Ostukraine zu beten.

Erst als ihre Familie entführt wurde …

Livenet / MNN, 10.10.2019

Erst als ihre Familie entführt wurde …

Jamilehs Geschichte
Eigentlich mochte sie Christen nicht. Doch Jamileh hatte gehört, dass sie von ihnen Hilfsgüter erhalten könnte – und so suchte die Syrerin in einem christlichen Dort Unterschlupf. Doch sie erhielt mehr als nur Hilfsgüter …
Erst als ihre Familie entführt wurde … weiterlesen

Nordkorea: In der Einsamkeit von Gott beschenkt

Open Doors, 11.09.2019

Nordkorea: In der Einsamkeit von Gott beschenkt

Verbannt und hungernd erlebt ein Christ Gottes Führung und Trost
(Open Doors, Kelkheim) – Als junger Christ wurde Young-Sik* von der nordkoreanischen Regierung in ein abgelegenes Dorf verbannt. Es war keine Strafe wegen seines Glaubens, den hatte er geheim halten können. Es passierte einfach. Dennoch war er plötzlich völlig auf sich allein gestellt, fernab von seiner Familie und ohne jede Gemeinschaft mit anderen Christen. Doch Gott hielt für ihn eine Überraschung bereit. Nordkorea: In der Einsamkeit von Gott beschenkt weiterlesen

Er hasste Gott, die Christen und seinen Vater

jesus.ch, 11.09.2019

Er hasste Gott, die Christen und seinen Vater

Gewalttätig und hoffnungslos
Im Alter von 15 Jahren wurde Jonathan Hayashi verhaftet.
«Ich liebte die Dinge, die Gott hasst und hasste die Dinge, die Gott liebt», sagt Jonathan Hayashi, der damals zu einer gewalttätigen Bande in der Gegend gehörte. Er hasste Gott, die Christen und seinen Vater weiterlesen

Von Alkoholsucht befreit

Jesus.ch, 14.09.2019

Von Alkoholsucht befreit

Wenn Gott eingreift
Micha Maier wächst in einer christlichen Familie auf, doch als sich die Eltern scheiden lassen, kann er nicht mehr an Gott glauben. Alkohol wird zu seinem besten Freund und zur Sucht, die ihn fest im Griff hält. Bis Gott eingreift …
Von Alkoholsucht befreit weiterlesen

Wie auch schlechte Tage zu guten werden können

Livenet / crosswalk.com, 09.09.2019

Wie auch schlechte Tage zu guten werden können

Absehen von den Umständen
»Ich wünsche Ihnen einen guten Tag!« Oft sind diese Worte eine reine Höflichkeitsfloskel. Doch gute Tage, die wollen wir alle haben. Was macht eigentlich so einen guten Tag aus? Wie auch schlechte Tage zu guten werden können weiterlesen

»Man vergeudet Jahre und Talent«

Inspire Magazine / Livenet, 19.08.2019

»Man vergeudet Jahre und Talent«

Nach 20 Jahren als Krimineller
Allen Langham stand vor einer verheissungsvollen Karriere als Rugby-Spieler. Doch um diese brachte er sich selbst, indem er in die Kriminalität abrutschte. Siebenmal landete er im Gefängnis. «Ich verschwendete zwanzig Jahren meines Lebens.» Erst hinter Gittern fand er zurück ins Leben …
»Man vergeudet Jahre und Talent« weiterlesen

Herzzerreissendes Zeugnis von arabischem Pastor geht viral

Joel News / Livenet, 12.08.2019

Herzzerreissendes Zeugnis von arabischem Pastor geht viral

Es begann mit einem Mord
Christen in Israel sind eine kleine Minderheit; Jesus und das Evangelium kommen in den Medien kaum vor. Im September 2018 änderte sich das: Ein arabischer Pastor aus einem Dorf bei Nazareth bezeugte auf vielen Sendern seinen Glauben.
Herzzerreissendes Zeugnis von arabischem Pastor geht viral weiterlesen

»Ich konnte nicht an Gott glauben«

jesus.ch / godreports.com, 13.08.2019

»Ich konnte nicht an Gott glauben«

Atheist wird Theologe
Mit Gott und Kirche will Guillaume Bignon aus Paris nichts zu tun haben. Als er sich in eine Christin verliebt, befasst er sich zum ersten Mal näher mit Religion, doch er kann einfach nicht glauben, dass es Gott gibt. Heute ist er Theologe.

»Ich konnte nicht an Gott glauben« weiterlesen