Schlagwort-Archive: Open Doors

Burkina Faso: Hilferuf der Kirche

Livenet / Open Doors, 11.10.2019

Burkina Faso: Hilferuf der Kirche

»Beispiellose humanitäre Krise«
Die Kirchen von Burkina Faso appellieren an die internationale Gemeinschaft angesichts des zunehmenden Terrorismus im Lande. Dschihadistische Angriffe häufen sich und richten sich zunehmend gezielt gegen Christen.
Burkina Faso: Hilferuf der Kirche weiterlesen

Nordkorea: In der Einsamkeit von Gott beschenkt

Open Doors, 11.09.2019

Nordkorea: In der Einsamkeit von Gott beschenkt

Verbannt und hungernd erlebt ein Christ Gottes Führung und Trost
(Open Doors, Kelkheim) – Als junger Christ wurde Young-Sik* von der nordkoreanischen Regierung in ein abgelegenes Dorf verbannt. Es war keine Strafe wegen seines Glaubens, den hatte er geheim halten können. Es passierte einfach. Dennoch war er plötzlich völlig auf sich allein gestellt, fernab von seiner Familie und ohne jede Gemeinschaft mit anderen Christen. Doch Gott hielt für ihn eine Überraschung bereit. Nordkorea: In der Einsamkeit von Gott beschenkt weiterlesen

Ein Vater trifft eine unmögliche Entscheidung

Open Doors USA / Livenet, 15.08.2019

Ein Vater trifft eine unmögliche Entscheidung

Glaube oder Kinder?
»Papi, Papi, bitte schwöre deinem christlichen Glauben ab und komm zum Islam zurück, damit du immer unser Vater sein kannst …« Die Worte seines siebenjährigen Kindes wird Ibrahim nie vergessen. Er hörte sie an dem Tag, an dem er beinahe starb und dazu gezwungen wurde, zwischen seinen Kindern und Jesus zu entscheiden.

Ein Vater trifft eine unmögliche Entscheidung weiterlesen

Indien: Christen zur «Wiederbekehrung» gezwungen

Livenet / Evangelical Focus, 25.07.2019

Indien: Christen zur »Wiederbekehrung« gezwungen

Polizei schaut zu
In Indien verbünden sich Anhänger lokaler Gottheiten mit Hindu-Extremisten und zwingen Christen, sich zu einer Hindu-Göttin «wiederzubekehren». Ansonsten würden sie aus dem Dorf vertrieben.

Indien: Christen zur «Wiederbekehrung» gezwungen weiterlesen

Sri Lanka: Veränderte Haltung gegenüber Christen

Livenet / MNN, 18.07.2019

Sri Lanka: Veränderte Haltung gegenüber Christen

Drei Monate nach Anschlägen
Die Art und Weise, wie Christen in ganz Sri Lanka auf die schrecklichen Bombenattentate am Ostersonntag reagierten, hat Spuren hinterlassen. Immer wieder hörte man Botschaften der Vergebung und der Liebe statt Rachegedanken und Gewalt. Und das hat die ganze Gesellschaft verändert.
Sri Lanka: Veränderte Haltung gegenüber Christen weiterlesen

Ein Durchbruch gegen die Blasphemie-Urteile?

Livenet, 18.07.2019

Ein Durchbruch gegen die Blasphemie-Urteile?

Freisprüche in Pakistan
Nach Freilassung der neun Jahre als «Beleidigerin Mohammeds und des Korans» in der Todeszelle gequälten Christin Asia Bibi macht das Beispiel ihrer erwiesenen Unschuld in Pakistan Schule.
Ein Durchbruch gegen die Blasphemie-Urteile? weiterlesen

Aussenminister Jeremy Hunt schreibt an 40 verfolgte Christen

Livenet, 29.06.2019

Aussenminister Jeremy Hunt schreibt an 40 verfolgte Christen

Britische Briefe
Der britische Aussenministers Jeremy Hunt lässt gegenwertig die religiöse Verfolgung überprüfen und stellte in einem Zwischenbericht fest: «Die Verfolgung von Christen liegt nahe am Genozid-Level.» Nun schreibt Hunt an 40 verfolgte Christen.
Aussenminister Jeremy Hunt schreibt an 40 verfolgte Christen weiterlesen

Südasien: Verachtet und abgeschrieben – und doch ein Segen für viele

Open Doors, 12.06.2019

Südasien: Verachtet und abgeschrieben – und doch ein Segen für viele

Eine behinderte Christin überwindet alle Widerstände und geht ihren Weg

(Open Doors, Kelkheim) – Die Christen in einer muslimisch geprägten Region Südasiens lernen von klein auf, dass sie wegen ihres Glaubens als dumm gelten, ausgenutzt, verachtet und vielfach misshandelt werden. Als Reemas* Mutter im sechsten Monat schwanger war, ergaben die Untersuchungen: Ihr kleines Mädchen würde mit massiven gesundheitlichen Einschränkungen geboren werden. Der Laborant resümierte: „Kurz gesagt, dieses ungläubige, weibliche, unterentwickelte Baby in Ihrem Bauch ist einfach nicht der Mühe wert.“ Auch die Ärztin riet: „Treiben Sie sie ab.“

Südasien: Verachtet und abgeschrieben – und doch ein Segen für viele weiterlesen

Jetzt sitzt vierfache Mutter in Asia-Bibis-Todeszelle

Livenet / Christian Post / Bild / Kirche in Not / Open Doors / Tages-Anzeiger, 03.06.2019

Jetzt sitzt vierfache Mutter in Asia-Bibis-Todeszelle

Sie war Spitze des Eisbergs
Während sich die westliche Welt über den Freispruch und die Ausreise von Asia Bibi freut, droht rund 40 Christen in Pakistan ein Blasphemie-Todesurteil. In Bibis Todeszelle sitzt gegenwärtig ein eine vierfache Mutter; ihr Mann sitzt in einem Gefängnis, das 150 Kilometer entfernt ist.
Laut einer Schätzung von «Kirche in Not» sind weiterhin über 180 Christen wegen den Blasphemie-Artikeln inhaftiert. Jetzt sitzt vierfache Mutter in Asia-Bibis-Todeszelle weiterlesen

»Schliesst eure christlichen Brüder in die Arme«

Livenet / MNN, 07.03.2019

»Schliesst eure christlichen Brüder in die Arme«

Ägyptischer Grossscheich
Während immer wieder von muslimischen Leitern berichtet wird, die gegen Christen, Juden und generell Andersgläubige hetzen, hat der ägyptische Scheich Ahmed al-Tayeb erneut für die Christen des Landes und die Beziehung zwischen Christen und Muslimen geworben. Für Open Doors USA ein ermutigendes Zeichen.
»Schliesst eure christlichen Brüder in die Arme« weiterlesen