Schlagwort-Archive: Evangelium

»Der Atheismus war unvereinbar mit jedem mir wichtigen Wert«

veritas.org / Jesus.ch, 10.09.2019

»Der Atheismus war unvereinbar mit jedem mir wichtigen Wert«

Dr. Sarah Irving-Stonebraker
Sarah Irving-Stonebraker ist überzeugte Atheistin. Sie braucht keine Religion, um ihre Identität und ihre Werte darin zu gründen – bis sie mit einem Mal über Dinge stolpert, die ihren Werten den Boden wegziehen. Was jetzt? Hier erzählt sie ihre Geschichte.
»Der Atheismus war unvereinbar mit jedem mir wichtigen Wert« weiterlesen

Welcher Glaube ist der Richtige?

Jesus.ch, 06.07.2019

Welcher Glaube ist der Richtige?

Dominik Schweiger
Gibt es einen richtigen Glauben? Bin ich nur Christ, weil ich so aufgewachsen bin? Und was ist mit den anderen Religionen? Diese Fragen liessen Dominik Schweiger aus Darmstadt nicht los. Heute hat er eine Antwort gefunden.
Welcher Glaube ist der Richtige? weiterlesen

Der wahre Gottesdienst

Livenet, 04.06.2019

Der wahre Gottesdienst

Waisenkinder heute
Im alten und neuen Testament werden erst die Israeliten und danach auch die Christen aufgefordert, sich um die Waisen oder vaterlosen Kinder zu kümmern. Was bedeutet das heute für uns als Christen? Und wo finden wir denn heute diese Waisen? Gedanken dazu von Barbara Rüegger.
Der wahre Gottesdienst weiterlesen

Das Neue Testament bringt Hoffnung nach Kenia

Livenet, 07.01.2019

Das Neue Testament bringt Hoffnung nach Kenia

Gott spricht jetzt Rendille
Die Rendille leben gefühlt am Ende der Landkarte. Und die stolzen afrikanischen Hirten werden immer weiter zurückgedrängt. Jetzt haben sie einen Grund, wieder Zuversicht zu schöpfen: das Neue Testament auf Rendille, ihrer Sprache. Tatsächlich ist die neue Bibelübersetzung ein kultureller Übergriff – aber ein sehr hoffnungsvoller.
Das Neue Testament bringt Hoffnung nach Kenia weiterlesen

Die letzte Meile ist gefallen

Livenet, 16.10.2018

Die letzte Meile ist gefallen

Keine Schranken
Viele Christen glauben, Gott fern zu sein und keinen Zugang zu seinem Segen zu haben. Durch Jesus hat Gott aber alles beseitigt, was uns vom Empfangen hindert. In ihm ist alles, was wir zu einem erfüllten und segensreichen Leben brauchen.
Die letzte Meile ist gefallen weiterlesen

Er war ausgezogen, um seinen christlichen Freund zu töten

Infochretienne / Kirche in Not / Livenet, 02.12.2018

Er war ausgezogen, um seinen christlichen Freund zu töten

Ein Dschihadist aus Mali
Moussa Diabate wuchs mit seiner Familie in Mali in der Sahara-Region auf. In seiner Tuareg-Gemeinschaft herrschte ein strenger, sunnitischer Islam. Der Teenager näherte sich dem Dschihad an. Als ein enger Freund Christ wurde, war für Moussa klar, dass er ihn töten musste. Mit diesem Vorhaben zog er los …
Er war ausgezogen, um seinen christlichen Freund zu töten weiterlesen

»Wenn das Kind plötzlich vergibt, könnte es Christ geworden sein«

Sat-7 / GodReports / AssistNews / Livenet, 19.11.2018

»Wenn das Kind plötzlich vergibt, könnte es Christ geworden sein«

Algerien warnt Eltern
Nach offizieller Statistik zählen sich in Algerien rund 99 Prozent der Einwohner zum Islam. Die Anzahl der Christen beträgt knapp 70’000. Die Hausgemeinden sind so schnell gewachsen, dass Regierungsbeamte kürzlich diese kuriose Warnung veröffentlicht haben: «Wenn sie sehen, dass ihr Kind plötzlich vergibt, fröhlich ist, dir zuhört, nicht streitet, darüber redet, dass es nicht hasst, sind das Zeichen dafür, dass es in eine Untergrundkirche geht.» »Wenn das Kind plötzlich vergibt, könnte es Christ geworden sein« weiterlesen

Den Dank-Tank wieder füllen

SCM-Bundes-Verlag (Schweiz), 12.08.2018

Den Dank-Tank wieder füllen

Leise oder laut?
Wer sich dafür entschieden hat, dankbar zu leben, braucht Orte, um diesen Lebensstil frisch zu halten. Aber wo sind diese Auftank-Orte zu finden?
Den Dank-Tank wieder füllen weiterlesen

Kamerun: „So eine Liebe habe ich nie erlebt!“

Open Doors, 22.08.2018

Kamerun: „So eine Liebe habe ich nie erlebt!“

Viele Briefe ermutigen Zita, doch ihre Familie setzt sie weiter massiv unter Druck

(Open Doors, Kelkheim) – Die 17-jährige Zita* aus Kamerun war überglücklich: In ihren Händen hielt sie Briefe aus Ländern wie Deutschland, den USA, Polen oder Paraguay. Aus aller Welt hatten Christen ihr Briefe geschrieben, um die junge Frau zur ermutigen. Im Mai endete diese Schreibaktion von Open Doors, doch Zita ist weiterhin dringend auf die Unterstützung ihrer Glaubensgeschwister angewiesen.

Kamerun: „So eine Liebe habe ich nie erlebt!“ weiterlesen

Gott hat ein Herz für die Schwachen

Livenet, 03.06.2018

Gott hat ein Herz für die Schwachen

Soziales Engagement
Seit vielen Jahren sucht Michael Hodel Gottes Willen und hält Ausschau nach geöffneten Türen. Die Gründung der Stiftung Wetterbaum in Frauenfeld war ein Schritt auf seinem spannenden Weg.
Gott hat ein Herz für die Schwachen weiterlesen