Archiv der Kategorie: Umkehr zu Gott

»Warum beten wir einen Götzen an, der nicht hört und spricht?«

Godreports, 26.03.2019

»Warum beten wir einen Götzen an, der nicht hört und spricht?«

Fragen eines Jungen
Schon früh wurde Tumo (Name geändert) von seinen Eltern in den Tempel mitgenommen. Dem jungen Bangladeschi fiel sofort etwas auf: Die Buddha-Statue, die sie anbeteten, zeigte keine Regung. Sie schien weder zu hören, noch zu sehen und kein Leben in sich zu haben.
»Warum beten wir einen Götzen an, der nicht hört und spricht?« weiterlesen

Chinesen finden in Afrika zum christlichen Glauben

Livenet, 25.02.2019

Chinesen finden in Afrika zum christlichen Glauben

»Made by Jesus«
Wird in Afrika eine Strasse gebaut, ist eine chinesische Firma nicht weit. Das Reich der Mitte ist zudem mit ganzen Arbeiterkolonnen auf dem gigantischen Kontinent vertreten. Rund eine Million Chinesen leben und arbeiten in Afrika. Viele von ihnen entdecken vor Ort auch den christlichen Glauben.
Chinesen finden in Afrika zum christlichen Glauben weiterlesen

Er wollte seinen Cousin ermorden – dann wurde er selbst Christ

Livenet.ch / Faithwire / Open Doors, 25.02.2019

Er wollte seinen Cousin ermorden – dann wurde er selbst Christ

Drastische Planänderung
Mostafa war entschiedenen, seinen Cousin, der Christ war, zu ermorden. Doch dann geschah etwas, das die Pläne des ägyptischen Muslimen radikal änderte.
Er wollte seinen Cousin ermorden – dann wurde er selbst Christ weiterlesen

Er betreibt keine schwarze Magie mehr

Jesus.ch / ReachBeyond, 05.02.2019

Er betreibt keine schwarze Magie mehr

Hexendoktor wird Evangelist
Mbutu war ein Hexendoktor, der sein Leben der Zauberei verschrieben hatte. Die Leute aus dem Dorf kamen zu ihm, wenn sie Hilfe brauchten. Das ist auch heute noch so – mit einem entscheidenden Unterschied: Jetzt weist er sie auf Jesus Christus hin.
Er betreibt keine schwarze Magie mehr weiterlesen

Der getötete Friedefürst im Koran

Christian Post / Livenet, 07.12.2018

Der getötete Friedefürst im Koran

Imam aus Nigeria
Ein Imam verliebt sich in eine Christin, überzeugt sie, zum Islam zu konvertieren, und heiratet sie. Als sie durch einen Traum zum Christentum zurückkehrt, ist John sicher, dass er sie erneut zum Islam holen kann. Doch dann hört er eine Predigt, die scheinbar den Koran zitiert …
Der getötete Friedefürst im Koran weiterlesen

Er war ausgezogen, um seinen christlichen Freund zu töten

Infochretienne / Kirche in Not / Livenet, 02.12.2018

Er war ausgezogen, um seinen christlichen Freund zu töten

Ein Dschihadist aus Mali
Moussa Diabate wuchs mit seiner Familie in Mali in der Sahara-Region auf. In seiner Tuareg-Gemeinschaft herrschte ein strenger, sunnitischer Islam. Der Teenager näherte sich dem Dschihad an. Als ein enger Freund Christ wurde, war für Moussa klar, dass er ihn töten musste. Mit diesem Vorhaben zog er los …
Er war ausgezogen, um seinen christlichen Freund zu töten weiterlesen

»Ich darf Mensch sein – mit Fehlern und Zweifeln«

Jesus.ch, cbn.com, 19.08.2018

»Ich darf Mensch sein – mit Fehlern und Zweifeln«

Frei von Perfektionismus
Emily Armstrong ist eine Perfektionistin, wie es im Buche steht. Sie ist extrem ehrgeizig, fleissig und bemüht. Dennoch scheitert sie immer wieder an ihrer Menschlichkeit. Als sie sich mit der Bibel auseinandersetzt, entdeckt sie den Schlüssel zu Freiheit und Gelassenheit.
»Ich darf Mensch sein – mit Fehlern und Zweifeln« weiterlesen

Wer war Paulus?

Jesus.ch, 12.08.2018

Wer war Paulus?

Apostel, Bibelautor, Märtyrer
Der Name Paul liegt bei Eltern in Deutschland derzeit hoch im Kurs. Doch wer war der Namensgeber eigentlich und was haben wir ihm bis heute zu verdanken? Wir haben uns schlau gemacht …
Wer war Paulus? weiterlesen

»Nur mit Jesus kommst du hier raus«

Livenet, 31.07.2018

»Nur mit Jesus kommst du hier raus«

El Salvadors Jugendgangs
»El Salvador« heisst »Der Retter«. Brutale Jugendgangs wie MS-13 und 18th Street haben dem mittelamerikanischen Land die höchste Mordrate der Welt beschert; ein Bericht in »The Guardian« zeigt nun, wie Pastoren Bandenmitgliedern helfen, ein Leben in Freiheit zu finden – und zu behalten.
»Nur mit Jesus kommst du hier raus« weiterlesen

»An Gott zu glauben, fand ich lächerlich«

Jesus.ch, mystory.me, 31.07.2018

»An Gott zu glauben, fand ich lächerlich«

Wissenschaftler und Hochschullehrer
Im Ostblock aufgewachsen, ist Andreas Solymosi geprägt von Marxismus und Atheismus. Seiner Meinung nach glauben nur Dumme oder Alte an Gott. Erst als er in eine Lebenskrise rutscht, fragt er sich, ob es nicht doch mehr gibt als er denkt. Und er entdeckt etwas, das sein Leben umkrempelt …
»An Gott zu glauben, fand ich lächerlich« weiterlesen