»Wenn das Kind plötzlich vergibt, könnte es Christ geworden sein«

Sat-7 / GodReports / AssistNews / Livenet, 19.11.2018

»Wenn das Kind plötzlich vergibt, könnte es Christ geworden sein«

Algerien warnt Eltern
Nach offizieller Statistik zählen sich in Algerien rund 99 Prozent der Einwohner zum Islam. Die Anzahl der Christen beträgt knapp 70’000. Die Hausgemeinden sind so schnell gewachsen, dass Regierungsbeamte kürzlich diese kuriose Warnung veröffentlicht haben: «Wenn sie sehen, dass ihr Kind plötzlich vergibt, fröhlich ist, dir zuhört, nicht streitet, darüber redet, dass es nicht hasst, sind das Zeichen dafür, dass es in eine Untergrundkirche geht.»

Zoom

Die Regierung verbietet die Bekehrung vom Islam zum Christentum, regelt den nicht-muslimischen Gottesdienst und setzt Blasphemiegesetze durch, die als Knüppel gegen Anhänger Jesu verwendet werden können.

«Das Gemeindewachstum in meinem Land war stark, aber in letzter Zeit wurden die Kirchen von der Regierung hart getroffen, wobei mehrere geschlossen wurden», sagte ein christlicher Leiter gegenüber dem christlichen Fernsehsender Sat-7. «Alle drei Monate findet in unserer Kirche eine Taufe statt, manchmal für mehr als 100 Personen.»

«Achtung vor Vergebung»

Als Regierungsbeamte von den Taufen Wind bekamen, reagierten sie schnell. «Dann schloss die Regierung unsere eigene Kirche, zusammen mit vier anderen. Aber je mehr Probleme die Gemeinde hat, desto stärker wird sie», sagte er zu Sat-7.

Hausgemeinden sind so schnell gewachsen, dass Regierungsbeamte kürzlich diese unangemessene Warnung veröffentlicht haben: «Wenn du siehst, dass dein Kind plötzlich vergibt, fröhlich ist, dir zuhört, nicht streitet, darüber redet, dass es nicht hasst, sind das Zeichen dafür, dass es in eine Untergrundkirche geht. Das ist eine Bedrohung für deine Familie.»

Wenn gute Frucht zum Problem wird

Die christliche Webseite «God Reports» zitiert in diesem Zusammenhang den Bibelvers: «Dagegen bringt der Geist Gottes in unserem Leben nur Gutes hervor: Liebe, Freude und Frieden; Geduld, Freundlichkeit und Güte; Treue, Nachsicht und Selbstbeherrschung. Ist das bei euch so? Dann kann kein Gesetz mehr etwas von euch fordern!» Galater, Kapitel 5, Verse 22-23

Die Möglichkeit, dass die Regierung gegenüber glücklichen Kindern, die freundlich zu ihren Eltern sind, misstrauisch wird, ist tragisch und ironisch.

Gebet für Algeriens Kinder

Sat-7 bittet deshalb um Gebet für die verfolgten Gläubigen in Algerien, insbesondere für die Kinder. «Betet um ihren Schutz, dass sie in Christus wachsen und andere Gläubige finden, mit denen sie Gemeinschaft haben können. Betet, dass sie durch göttliches Eingreifen vor Ketzereien geschützt und in den Untergrund-Gemeinden willkommen geheissen werden, wo sie sicher sind und wo sie in Christus lernen und wachsen können.»

Datum: 19.11.2018
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Sat-7 / GodReports / AssistNews / Übersetzung: Livenet https://www.livenet.ch/themen/gesellschaft/international/afrika/336016-wenn_das_kind_ploetzlich_vergibt_koennte_es_christ_geworden_sein.html
Die Inhalte aus zitierten Quellen geben nicht die Meinung von PROSKYNEO.org wieder, sondern dienen ausschließlich der Informationsvermittlung.

 

Offline lesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, deine Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Die Mail-Adresse wird jedoch nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.