Schlagwort-Archive: Bedeutung Jesu Christi

Operation in Spanien verändert Menschen in Nordafrika

Protestante Digital / Livenet, 06.07.2019

Operation in Spanien verändert Menschen in Nordafrika

3 Mio. Neue Testamente
Jeden Sommer reisen mehrere Millionen Menschen durch spanische Häfen nach und aus Europa, insbesondere Nordafrikaner, die im Urlaub ihre Heimat besuchen möchten. Eine einzigartige Missionsmöglichkeit.
Operation in Spanien verändert Menschen in Nordafrika weiterlesen

Es gibt Besseres als ein leidfreies Leben

Jesus.ch, 15.06.2019

Es gibt Besseres als ein leidfreies Leben

»Jesus ist meine Freude«
Krankheit und Schmerzen erschweren das Leben von Rüdiger Sellin seit Jahrzehnten. Trotz Einschränkungen blickt er voller Dankbarkeit auf sein Leben: »Gott hat mein Leben reich gemacht!«
Es gibt Besseres als ein leidfreies Leben weiterlesen

Christen: Gute Beziehungsbauer, schlechte Evangelisten?

Livenet / Christian Today, 23.05.2019

Christen: Gute Beziehungsbauer, schlechte Evangelisten?

Lifeway-Studie der USA
Eine Studie unter US-amerikanischen Kirchgängen hat ergeben, dass sie gerne von ihrem Glauben reden würden – doch mehr als die Hälfte tut das im Alltag nicht. Christen: Gute Beziehungsbauer, schlechte Evangelisten? weiterlesen

Andreas Loos: »Die Macht seiner Liebe ist stärker als der Tod«

Aktion 3,16, 21.04.2019

Andreas Loos: »Die Macht seiner Liebe ist stärker als der Tod«

Die Bedeutung des Kreuzes
Was hat es auf sich mit dem Tod von Jesus am Kreuz? Und wie wirkt sich seine Auferstehung damals wie heute auf das Leben der Menschen aus? Ist das alles überhaupt glaubwürdig? Diese Fragen stellten wir dem Theologen Andreas Loos.

Andreas Loos: »Die Macht seiner Liebe ist stärker als der Tod« weiterlesen

Selbstbestimmt gestorben

Jesus.ch, 19.04.2019

Selbstbestimmt gestorben

Kein Scheitern
Es ist eine grosse ethische Diskussion, ob ein Mensch das Recht hat, das Ende seines Lebens selbst zu bestimmen. Der Tod ist meistens ein Ereignis, das von aussen an einen herankommt. Nicht so allerdings an diesem Freitag.
Selbstbestimmt gestorben weiterlesen

Wie ich zum reichen Narren wurde

Press Service International, 28.04.2019

Wie ich zum reichen Narren wurde

Völlig getäuscht
Mit dem Gleichnis vom reichen Kornbauern – auch «reicher Narr» genannt – warnte Jesus vor Habgier. Doch auch wenn wir uns nicht als habgierig bezeichnen, steht jeder von uns in der Gefahr, in dieselbe Falle zu tappen … Wie ich zum reichen Narren wurde weiterlesen

»Warum beten wir einen Götzen an, der nicht hört und spricht?«

Godreports, 26.03.2019

»Warum beten wir einen Götzen an, der nicht hört und spricht?«

Fragen eines Jungen
Schon früh wurde Tumo (Name geändert) von seinen Eltern in den Tempel mitgenommen. Dem jungen Bangladeschi fiel sofort etwas auf: Die Buddha-Statue, die sie anbeteten, zeigte keine Regung. Sie schien weder zu hören, noch zu sehen und kein Leben in sich zu haben.
»Warum beten wir einen Götzen an, der nicht hört und spricht?« weiterlesen

»Gott stellt keine Bedingungen«

Livenet / cbndeutschland.org, 18.12.2018

»Gott stellt keine Bedingungen«

Ehemaliger Buddhist
Von klein auf hat Alex Chu das Gefühl: Nur wenn ich etwas leiste, bin ich etwas wert. Dann lernt er Christen kennen und hört von einem Gott, der bedingungslos liebt. Für den Asiaten ist das revolutionär.
»Gott stellt keine Bedingungen« weiterlesen

Wenn Vergeben alles kostet

Livenet / Christian Post, 08.07.2018

Wenn Vergeben alles kostet

Liebe extrem
Vergebung ist eines der wenigen Themen, die wirklich jeden etwas angehen. Sie kann ein leeres Leben verändern, gebrochene Beziehungen heilen, hoffnungslose Ehen erneuern, geteilte Kirchen einen, ganze Länder wiederaufbauen und damit die Welt verändern. Weshalb hat Vergebung so viel Macht?
Wenn Vergeben alles kostet weiterlesen

Ist es arrogant zu sagen, dass Jesus der einzige Weg ist?

Jesus.ch / protestantedigital.com / Jesusfilm.de, 07.06.2018

Ist es arrogant zu sagen, dass Jesus der einzige Weg ist?

Die absolute Wahrheit
Immer wieder werden Christen als arrogant bezeichnet, weil sie behaupten, die absolute Wahrheit zu besitzen. Wie kann jemand mitten im 21. Jahrhundert, in dem Milliarden von Menschen unterschiedlichste Dinge glauben, behaupten, dass allein er richtig liegt?
Ist es arrogant zu sagen, dass Jesus der einzige Weg ist? weiterlesen