Buddhistischer Mönch beim Jüngerschaftsprogramm

Livenet / Godreports, 26.03.2018

Buddhistischer Mönch beim Jüngerschaftsprogramm

Um die Bibel zu verstehen
Als zu dem Jüngerschaftskurs für neue Christen plötzlich ein bekannter führender Buddhist der Gegend kommt, ist Leiter Stephen fast schockiert. Doch der buddhistische Mönch hat den ehrlichen Wunsch, die Bibel zu verstehen …

Zoom

In dem überwiegend buddhistischen Myanmar mit offiziell nur sechs Prozent Christen bietet Stephen, unterstützt vom Missionswerk Global Disciples, ein Jüngerschaftsprogramm an. Neue Christen können hier ihren Glauben verfestigen und im Glauben wachsen. Doch Stephen staunte nicht schlecht, als mit einem Mal ein neues Mitglied Interesse am Kurs zeigte: ein buddhistischer Mönch. Er hatte versucht, allein die Bibel zu lesen, aber er verstand sie einfach nicht.

«Du musst wiedergeboren sein»

«Ich weiss, dass diese Bibel nur für Christen ist», sagte er zu Stephen. «Aber ich lese sie und verstehe sie einfach nicht.» Stephens Antwort war recht deutlich: «Dies ist Gottes Wort, Gott spricht darin. Du musst wiedergeboren sein und den Herrn Jesus als deinen persönlichen Retter annehmen, dann wirst du es verstehen!» Und so kam es, dass sich beim Jüngerschaftsprogramm unter die Christen ein buddhistischer Mönch mischte.

Neuanfang …

Mit der Zeit wurde er immer offener für das Christentum, doch er hatte jede Menge Fragen. Stephen beantwortete sie ihm immer wieder voller Geduld. Bis der Mönch begann, an den Gott der Christen zu glauben. «Er nahm Jesus Christus als seinen Herrn und Retter an und bat mich, meine Hand auf seinen Kopf zu legen – und ich betete für ihn.» Anschliessend war der Mönch total begeistert. «Ich werde nun nicht mehr dem Buddhismus folgen und keine Götzen mehr anbeten!»

… mit Verfolgung

Und das tat er auch. «Er wurde zu einem Mann Gottes», berichtet Stephen. Doch seine Lebensänderung kostete ihn viel. Er musste aus seiner Heimatstadt fliehen, weil er nach seiner Bekehrung viele Drohungen erhielt. Nun ist er auf der Flucht … Beten wir dafür, dass Gott ihn auf seiner Reise beschützt und ihm hilft, zu einem Mann des Glaubens zu werden.

Offline lesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, deine Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Die Mail-Adresse wird jedoch nicht veröffentlicht. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.