Die sieben Farben des Missionsauftrags von Jesus Christus

Amen Magazin, 09.03.2018

Die sieben Farben des Missionsauftrags von Jesus Christus

Vielseitige Evangelisation
Das Amen-Magazin von Campus für Christus geht in der aktuellen Ausgabe der persönlichen Sendung auf die Spur. Dabei könne es eine Hilfe sein, die verschiedenen Aspekte des Missionsauftrags im Neuen Testament einmal betend vor Gott zu bewegen, ist Amen-Chefredaktor Peter Höhn überzeugt.

Zoom

Vielleicht sind wir nicht in allen missionarischen Disziplinen gleich begabt oder geübt, aber es kann uns motivieren, in diesem oder jenem Aspekt Neuland einzunehmen. – Was ist für dich 2018 dran? Bete dafür und tu konkrete Schritte, um dich weiterzuentwickeln!

Matthäus, Kapitel 28, Verse 18-20 – Menschen zu Nachfolgern Jesu machen

Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe!

In welche Menschen investiere ich mein Leben (Zeit, Gebet, Finanzen, aktive Jüngerschaft), damit sie zu Nachfolgern Jesu werden und im Glauben wachsen? Für welche Früchte bin ich besonders dankbar?

Markus, Kapitel 16, Vers 15 – Die ganze Welt und Schöpfung im Blick haben

Geht hin in die ganze Welt und predigt das Evangelium der ganzen Schöpfung.

Wie drückt sich meine Sicht für die Schöpfung und für die ganze Welt aus? Wofür schlägt mein Herz?

Lukas, Kapitel 24, Vers 46 – Menschen zeigen, wie sie mit Gott in Ordnung kommen

[So soll] in seinem Namen Umkehr und Vergebung der Sünden gepredigt werden allen Nationen, anfangend von Jerusalem. Ihr seid Zeugen hiervon.

Wie helfe ich mit, dass Menschen erfahren, wie sie durch Jesus Christus zu Gott umkehren und Vergebung finden können?

Johannes, Kapitel 20, Vers 21 – Von Gott geleitet und bevollmächtigt tun, was Jesus tat

Friede euch! Wie der Vater mich gesandt hat, so sende ich euch!

Was bedeutet es für mich, von Jesus gesandt zu sein, wie er vom Vater gesandt wurde? Wo erlebe ich am stärksten seine Bevollmächtigung zum Dienst?

Apostelgeschichte, Kapitel 1, Vers 8 – In der Kraft des Heiligen Geistes Zeuge Jesu sein – lokal, national, global

Ihr werdet Kraft empfangen, wenn der Heilige Geist auf euch kommt, und werdet meine Zeugen sein in Jerusalem, Judäa und Samaria und bis ans Ende der Welt.

Wo spüre ich die Kraft des Heiligen Geistes auf meinem Leben? Von welchen eigenen Erfahrungen kann ich als «Zeuge von Jesus» berichten?

2. Korinther, Kapitel 5, Verse 18-21 – Botschafter Gottes im Dienst der Versöhnung sein

So sind wir nun Gesandte an Christi Statt, indem Gott gleichsam durch uns ermahnt; wir bitten für Christus: Lasst euch versöhnen mit Gott!

Wo erlebe ich, dass Gott mich als «Botschafter der Versöhnung» braucht, sei es zwischen Menschen und Gott oder auch auf zwischenmenschlicher Ebene?

1. Petrus, Kapitel 3, Vers 15 – Bereit und fähig sein, von meinem Glauben zu reden

Seid aber jederzeit bereit zur Verantwortung jedem gegenüber, der Rechenschaft von euch über die Hoffnung in euch fordert, aber mit Sanftmut und Ehrerbietung.

Wie erzähle ich anderen von meinem Glauben? Was sage ich anderen von Jesus und welche weiterführenden Hilfsmittel helfen mir dabei besonders?

Diesen Artikel hat Peter Höhn für das Amen Magazin geschrieben. Das Magazin hat weitere spannende und lebensnahe Storys zu bieten, u.a. mit Danielle Strickland, Pete Greig oder Andreas «Boppi» Boppart.

Read Offline:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.