Archiv der Kategorie: Verfolgung um Christi willen

Zentralafrikanische Republik: 14 Christen ermordet

Open Doors, 12.09.2018

Zentralafrikanische Republik: 14 Christen ermordet

Christen in Flüchtlingslager bitten dringend um Gebet

(Open Doors, Kelkheim) – Am Abend des 6. September haben Mitglieder der ehemaligen, mehrheitlich islamischen Seleka im Nordosten der Zentralafrikanischen Republik 14 Christen getötet. Die meisten der Opfer sind Frauen und Kinder. Sie befanden sich mutmaßlich auf dem Rückweg von der Feldarbeit in ihre derzeitige Unterkunft, ein großes Flüchtlingslager nahe der Provinzhauptstadt Bria.

Zentralafrikanische Republik: 14 Christen ermordet weiterlesen

»Gott steht zu seiner Gemeinde und tut Wunder«

Livenet, 19.08.2018

»Gott steht zu seiner Gemeinde und tut Wunder«

Turkvölker erreichen
Der geistliche Aufbruch unter den Turkvölkern schreitet weiter voran. «Gruppen wachsen, erleben Jüngerschaft, teilen und multiplizieren sich», sagt der Projektleiter beim Hilfswerk «HMK Hilfe für Mensch und Kirche».
»Gott steht zu seiner Gemeinde und tut Wunder« weiterlesen

Kamerun: „So eine Liebe habe ich nie erlebt!“

Open Doors, 22.08.2018

Kamerun: „So eine Liebe habe ich nie erlebt!“

Viele Briefe ermutigen Zita, doch ihre Familie setzt sie weiter massiv unter Druck

(Open Doors, Kelkheim) – Die 17-jährige Zita* aus Kamerun war überglücklich: In ihren Händen hielt sie Briefe aus Ländern wie Deutschland, den USA, Polen oder Paraguay. Aus aller Welt hatten Christen ihr Briefe geschrieben, um die junge Frau zur ermutigen. Im Mai endete diese Schreibaktion von Open Doors, doch Zita ist weiterhin dringend auf die Unterstützung ihrer Glaubensgeschwister angewiesen.

Kamerun: „So eine Liebe habe ich nie erlebt!“ weiterlesen

Mexiko: Sechs Schüsse töten Friedensstifter

Open Doors,11.07.2018

Mexiko: Sechs Schüsse töten Friedensstifter

Organisiertes Verbrechen ermordet Pastor aus Ciudad Juárez

(Open Doors, Kelkheim) – Er wurde aus nächster Nähe erschossen, am helllichten Tag des 8. Juni. Zeugen berichten von mindestens sechs Schüssen, die Pastor Eduardo Garcia in Ciudad Juárez töteten – abgefeuert wurden sie aus einem fahrenden Auto, vermutlich von Auftragskillern des organisierten Verbrechens.

Mexiko: Sechs Schüsse töten Friedensstifter weiterlesen

Neuer Angriff in Nigeria: »Reiner Genozid«

Livenet / CBN News, 06.07.2018

Neuer Angriff in Nigeria: »Reiner Genozid«

Imam versteckte Christen
Die Zahl der Christen, die durch Angriffe muslimischer Fulani-Hirten in Zentralnigeria ums Leben kommen, steigt ständig. Bei einer neuerlichen Attacke töteten Bewaffnete auf Motorrädern sechs Christen. Neuer Angriff in Nigeria: »Reiner Genozid« weiterlesen

»Ich war bereit, für den Islam zu töten«

Jesus.ch / barino-barsoum.de / zeitmacher.eu / gottseidank.tv, 26.06.2018

»Ich war bereit, für den Islam zu töten«

Radikaler Muslim wird Christ
Barino Barsoum wächst in Köln auf. Mit 18 Jahren konvertiert er zum Islam und wird Teil einer radikalen Gruppe. Den Koran nimmt er wörtlich und wäre auch bereit gewesen, Ungläubige zu töten. Um Argumente gegen Christen zu sammeln, fängt er an, die Bibel zu lesen. Und wird überrascht von Liebe …
»Ich war bereit, für den Islam zu töten« weiterlesen

Ibrahims Faszination vom Kreuz

Livenet / Open Doors USA, 16.06.2018

Ibrahims Faszination vom Kreuz

Frieden trotz Verfolgung
Der Muslim Ibrahim ist von Hass erfüllt, nicht nur gegenüber Christen, sondern gegenüber jedem Menschen. Doch das Kreuz fasziniert ihn irgendwie. Als er durch seine Recherche Jesus kennenlernt, muss er alles verlassen, was ihm lieb ist – und beginnt, Menschen zu lieben. Ibrahims Faszination vom Kreuz weiterlesen

Sie dachten schon, ihr Pastor sei tot …

Livenet / Open Doors USA, 07.06.2018

Sie dachten schon, ihr Pastor sei tot …

Treu bis ans Ende
Der indische Pastor Tilak hatte in seinem Dorf 40 Familien zu Jesus gebracht, und das brachte Folgen mit sich. Seine Gegner überfielen und folterten ihn bis in den Tod – so dachten sie zumindest. Doch dann geschah ein Wunder …
Sie dachten schon, ihr Pastor sei tot … weiterlesen

Stimme für die Stimmlosen

Fingerprint, 21.06.2018

Stimme für die Stimmlosen

»verfolgung.jetzt« in Bern
An diesem Samstag, 23. Juni 2018, ist es soweit: Hunderte von Menschen werden auf dem Bundesplatz in Bern auf die Verfolgung von Christen in aller Welt aufmerksam machen. «verfolgung.jetzt» heisst die Initiative, die von der SEA-Arbeitsgemeinschaft für Religionsfreiheit und Fingerprint organisiert wird.

Stimme für die Stimmlosen weiterlesen

Ägypten: Das Trauma abschütteln

Open Doors, 30.05.2018

Ägypten: Das Trauma abschütteln

Marco und Mina sahen ihren Vater sterben und lernen jetzt, ohne ihn zu leben

(Open Doors, Kelkheim) – Der Anruf am 27. Mai 2017 markierte einen Wendepunkt im Leben von Hanaa und ihren vier Kindern. Am anderen Ende hörte sie, wie ihr in Tränen aufgelöster Sohn berichtete, Islamisten hätten soeben seinen Vater niedergeschossen.

Ägypten: Das Trauma abschütteln weiterlesen