Archiv der Kategorie: Verfolgung um Christi willen

Muslimischer Extremist träumt drei Mal von Jesus

jesus.ch, 16.11.2019

Muslimischer Extremist träumt drei Mal von Jesus

Auch das gibt es bei den Fulani
Ein islamischer Extremist mit Namen Usama lebte unter den Fulani-Hirten im Norden Nigerias, in der Region der Terror-Organisation Boko Haram. Eines Tages geschah etwas, das sein Leben auf den Kopf stellte.

Muslimischer Extremist träumt drei Mal von Jesus weiterlesen

Handgemachte Petition für verfolgte Christinnen

Livenet / Christian Today, 27.10.2019

Handgemachte Petition für verfolgte Christinnen

Im Westminster Abbey
16’000 Stoffvierecke, alle handgemacht und alle in irgendeiner Weise mit den Worten »I see you« versehen, das war eine besondere Ausstellung, die in der vergangenen Woche die Abtei von Westminster schmückte.
Handgemachte Petition für verfolgte Christinnen weiterlesen

Einst fundamentalistischer Kurde, heute Pastor

Open Doors Schweiz, 22.11.2019

Einst fundamentalistischer Kurde, heute Pastor

In Kurdistan
Die Kurden sind von vielen Konflikten im Nahen Osten betroffen. Doch der kurdische Pastor Elia wird sein Land nicht verlassen. Er bleibt seiner Gemeinde treu und glaubt, dass sie in Zukunft wachsen wird. Einst fundamentalistischer Kurde, heute Pastor weiterlesen

Sudan: Sicherheitsdienst muss Grundstück zurückgeben

Livenet / CWS, 02.11.2019

Sudan: Sicherheitsdienst muss Grundstück zurückgeben

Nach sechs Jahren
Ein Gericht in Sudan hat angeordnet, dass der Nationale Geheim- und Sicherheitsdienst NISS das beschlagnahmte Grundstück einer Baptistengemeinde zurückgibt. Sudan: Sicherheitsdienst muss Grundstück zurückgeben weiterlesen

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

Open Doors

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

Verfolgte Christen brauchen unser Gebet

Nehmen Sie mit Ihrer Gemeinde am Weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen teil und veranstalten Sie einen Gebetsgottesdienst.

Beten Sie am 10. November 2019 für Christen in Nigeria und China.

In China hat sich der Druck des kommunistischen Regimes im letzten Jahr verschärft. Auch in Nigeria nimmt die Gewalt gegen Christen zum Beispiel durch extremistische Gruppen zu. Unsere Geschwister brauchen unser Gebet!

Quelle: Open Doors https://www.opendoors.de/aktiv-werden/beten/weltweiter-gebetstag-fuer-verfolgte-christen

Auf Youtube gibt es unter https://youtu.be/lDtebUVmhBM ein 1 1/2- minütiges Informationsvideo von Open Doors.

Wer mitbeten möchte, findet in seiner Gegend eine Kirche oder Gemeinde, die diesen Gebetstag unterstützt. Man kann zum Beispiel in Google eingeben „Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen 10. November 2019“ gefolgt vom Namen des gesuchten Orts.

Gewalt gegen Christen verdient mehr Aufmerksamkeit

Schweizerische Evangelische Allianz SEA, 06.11.2019

Gewalt gegen Christen verdient mehr Aufmerksamkeit

Sonntag der Verfolgten Kirche
Es ist ein Drama, das sich in zahlreichen Weltgegenden und doch weitgehend abseits der breiten öffentlichen Wahrnehmung abspielt: die zunehmenden Verletzungen der Religionsfreiheit, wobei Christen besonders betroffen sind. Am Sonntag der Verfolgten Kirche vom 10. und 17. November 2019 sind die Kirchen in der Schweiz eingeladen, für Religionsfreiheit insbesondere in China, Nigeria und der Ostukraine zu beten.

Linus Pfister: »Wir sind überwältigt!«

Livenet, 28.10.2019

Linus Pfister: »Wir sind überwältigt!«

50 Jahre HMK
Vor 50 Jahren wurde aufgrund der Erfahrungen des lutherischen Pfarrers Richard Wurmbrand in rumänischen Gefängnissen die «Hilfsaktion Märtyrerkirche» gegründet. Am letzten Samstag feierte das Hilfswerk seinen 50. Geburtstag – und erscheint nötiger denn je.
Linus Pfister: »Wir sind überwältigt!« weiterlesen

Burkina Faso: Hilferuf der Kirche

Livenet / Open Doors, 11.10.2019

Burkina Faso: Hilferuf der Kirche

»Beispiellose humanitäre Krise«
Die Kirchen von Burkina Faso appellieren an die internationale Gemeinschaft angesichts des zunehmenden Terrorismus im Lande. Dschihadistische Angriffe häufen sich und richten sich zunehmend gezielt gegen Christen.
Burkina Faso: Hilferuf der Kirche weiterlesen

Laos: »Laufend enstehen neue Hausgemeinden«

Livenet, 29.09.2019

Laos: »Laufend enstehen neue Hausgemeinden«

Christentum wächst
Offiziell ist Laos buddhistisch und atheistisch, jedoch dominiert ein knechtender Geisterkult. Befreiung finden die Menschen im christlichen Glauben. Ein einheimischer Gemeindeleiter erklärte bei seinem Besuch in der Schweiz: »Unser Ziel ist, dass bis 2030 eine Million Laoten Christen sind.«
Laos: »Laufend enstehen neue Hausgemeinden« weiterlesen

Nordkorea: In der Einsamkeit von Gott beschenkt

Open Doors, 11.09.2019

Nordkorea: In der Einsamkeit von Gott beschenkt

Verbannt und hungernd erlebt ein Christ Gottes Führung und Trost
(Open Doors, Kelkheim) – Als junger Christ wurde Young-Sik* von der nordkoreanischen Regierung in ein abgelegenes Dorf verbannt. Es war keine Strafe wegen seines Glaubens, den hatte er geheim halten können. Es passierte einfach. Dennoch war er plötzlich völlig auf sich allein gestellt, fernab von seiner Familie und ohne jede Gemeinschaft mit anderen Christen. Doch Gott hielt für ihn eine Überraschung bereit. Nordkorea: In der Einsamkeit von Gott beschenkt weiterlesen