Schlagwort-Archive: Gott

»Gott will verstanden werden«

Livenet / Protestante Digital, 02.02.2019

»Gott will verstanden werden«

Kinder und die Bibel
Wer kleine Kinder hat, führt oft schon früh gewisse christliche Traditionen und Rituale ein, sei es das Tisch- oder ein Abendgebet oder das Vorlesen aus der Kinderbibel. Was für eine Rolle spielt dabei die «Original»-Bibel? Ab welchem Alter sollten Kindern in der Erwachsenenbibel lesen? »Gott will verstanden werden« weiterlesen

Ein Weg, um das Gebetsleben radikal zu ändern

Livenet, 12.01.2019

Ein Weg, um das Gebetsleben radikal zu ändern

Praktischer Tipp
Beten kann manchmal recht eintönig werden, vor allem wenn man in die Routine verfällt und jeden Tag mehr oder weniger dasselbe betet. Wie kann sich das alltägliche Gebetsleben eines Christen verbessern oder gar komplett umkrempeln?
Ein Weg, um das Gebetsleben radikal zu ändern weiterlesen

»Gott nutzt unseren Schmerz für etwas Gutes«

Livenet / The Christian Post, 22.12.2018

»Gott nutzt unseren Schmerz für etwas Gutes«

Wenn es bergab geht
Lysa TerKeurst hat in verschiedenen Bereichen ihres Lebens erlebt, was Schmerz bedeutet. Doch sie hat erkannt, dass Gott manchmal Schmerz zulässt, daraus aber Gutes schafft. Heute ermutigt sie, Gott zu vertrauen, auch wenn man keinen Sinn darin sieht.
»Gott nutzt unseren Schmerz für etwas Gutes« weiterlesen

»Ich bin geliebt, auch wenn ich nicht mehr (viel) leisten kann«

Jesus.ch, 27.12.2019

»Ich bin geliebt, auch wenn ich nicht mehr (viel) leisten kann«

Wertvoll trotz Rollstuhl
Als Dominique Hirschi 2013 nach Ägypten in den Urlaub reiste, ahnte er nicht, dass diese Ferien sein Leben tiefgehend verändern würden. Beim Kitesurfen kam es zu einem folgenschweren Unfall. Seither sitzt der heute 33-jährige Berner im Rollstuhl. Trotz Einschränkungen hat er seinen Glauben und sein Lachen nicht verloren.
»Ich bin geliebt, auch wenn ich nicht mehr (viel) leisten kann« weiterlesen

Kann man Zufriedensein lernen?

Jesus.ch, 13.12.2018

Kann man Zufriedensein lernen?

Zehn Lebensprinzipien
Vor über 3’000 Jahren diktierte Gott Mose die zehn Gebote. Trotzdem sind sie nicht Schnee von gestern, sondern hochaktuell. Jesus.ch betrachtet die zeitlosen Lebensprinzipien in einer Serie. Heute das 10. Gebot, das vor Habgier warnt. Glücklich der Mensch, der will, was er hat.
Kann man Zufriedensein lernen? weiterlesen

Schwere Lebensphasen durchstehen

Jesus.ch, 26.08.2018

Schwere Lebensphasen durchstehen

Gott vergisst uns nie
Das Leben verlangt uns einiges ab. Vieles, was wir uns wünschen, tritt nie ein. Anderes, das wir nicht möchten, bricht über uns herein und verändert uns. Manche glauben in solchen Lebensphasen, Gott hätte sie vergessen. Doch die Wahrheit sieht ganz anders aus …
Schwere Lebensphasen durchstehen weiterlesen

Federn schreiben Schöpfungsgeschichte

Livenet, 24.08.2018

Federn schreiben Schöpfungsgeschichte

Erstaunliche Vogelfedern
Die Forschung bringt immer mehr Details über die Vogelfedern ans Tageslicht. Diese entpuppen sich als hochkomplexe Technologie, bei der viele verschiedene Dinge aufeinander abgestimmt sein müssen, die sich mittels Evolution nicht erklären lassen.
Federn schreiben Schöpfungsgeschichte weiterlesen

Glaube und Vertrauen

Livenet / Dran NEXT, 08.08.2018

Glaube und Vertrauen

Was bringt’s?
Es gibt Verse in der Bibel, die erstaunen einen auch noch nach dem 50. Mal lesen. Weil sie einem ermöglichen, Mäuschen zu spielen, wie die Jünger zweifelnd und stolpernd wichtige Fortschritte im Glauben machen. Da ist zum Beispiel die Episode, in der ein reicher, in vielerlei Hinsicht vorbildlicher Jüngling zu Jesus kommt und dieser ihm barsch die Grenzen seines Gottvertrauens aufzeigt. Glaube und Vertrauen weiterlesen

»An Gott zu glauben, fand ich lächerlich«

Jesus.ch, mystory.me, 31.07.2018

»An Gott zu glauben, fand ich lächerlich«

Wissenschaftler und Hochschullehrer
Im Ostblock aufgewachsen, ist Andreas Solymosi geprägt von Marxismus und Atheismus. Seiner Meinung nach glauben nur Dumme oder Alte an Gott. Erst als er in eine Lebenskrise rutscht, fragt er sich, ob es nicht doch mehr gibt als er denkt. Und er entdeckt etwas, das sein Leben umkrempelt …
»An Gott zu glauben, fand ich lächerlich« weiterlesen

Das „Evangelium“ in den christlichen griechischen Schriften

(Download als PDF)

I.        Wortbedeutung

Evangelium ist die lateinische Form des griechischen Wortes euaggélion und hat die Bedeutung von gute oder frohe Botschaft, Nachricht oder Kunde. In der Neuen-Welt-Übersetzung (NWÜ) wird euaggélion übersetzt mit „gute Botschaft“. Das griechische Wort euaggelízo bedeutet evangelisieren oder das Evangelium (die „gute Botschaft“) verkündigen. Vollständiger Artikel …