Alle Beiträge von elativ

Freimut Haverkamp: »Dein Leben spricht viel lauter als deine Worte«

Freimut Haverkamp: »Dein Leben spricht viel lauter als deine Worte«

11.05.2016

BewegungPlus-Leiterkonferenz
«Das, was die Leute am meisten inspiriert und zum Wachsen bringt, ist dein Leben!» Dies sagte Freimut Haverkamp, Leiter von Hillsong Deutschland, an der Leiterkonferenz der BewegungPlus in Winterthur. Ungefähr 500 Teilnehmer liessen sich von ihm und weiteren Rednern inspirieren.
Freimut Haverkamp: »Dein Leben spricht viel lauter als deine Worte« weiterlesen

»Wie ein Strom lebendigen Wassers, der durch die Orthodoxe Kirche fliesst«

»Wie ein Strom lebendigen Wassers, der durch die Orthodoxe Kirche fliesst«

11.05.2016

20’000 Bibeln verteilt
20’000 frischgedruckte Neue Testamente einer leicht zu verstehenden Bibelversion wurden im vergangenen Jahr an die Christen Palästinas verteilt. Die grosse Mehrheit von ihnen hatte zuvor noch nie eine Bibel besessen. Die Bibelgesellschaft Palästinas erhofft sich davon grosse Veränderungen – in den Menschen und in der Kirche
»Wie ein Strom lebendigen Wassers, der durch die Orthodoxe Kirche fliesst« weiterlesen

Verfolgte Christen haben nach 182 Jahren endlich eigene Bibel

Verfolgte Christen haben nach 182 Jahren endlich eigene Bibel

06.05.2016

Neuartige Übersetzungsmethode
Christen in Südostasien haben erfolgreich die Bibel in ihre Muttersprache übersetzt und können jetzt das Wort Gottes zum ersten Mal in ihrer eigenen Sprache lesen. Seit 182 Jahren hatten sie auf Übersetzer aus dem Westen gewartet. Jetzt können sie sich selbst helfen.
Verfolgte Christen haben nach 182 Jahren endlich eigene Bibel weiterlesen

NZZ-Journalist fordert die Kirchenleute heraus

NZZ-Journalist fordert die Kirchenleute heraus

05.05.2016

Die Zukunft der Volkskirche
Viele haben Ideen und Rezepte für die Zukunft der Volkskirchen. Wenn ein NZZ-Redaktor das Thema angeht, ist es speziell interessant. Denn er vermittelt eine Aussensicht.
NZZ-Journalist fordert die Kirchenleute heraus weiterlesen

5-fach anecken mit der christlichen Botschaft – und trotzdem gewinnen

5-fach anecken mit der christlichen Botschaft – und trotzdem gewinnen

04.05.2016

Gegen den Strom schwimmen
Es ist ein Missverständnis, dass die Botschaft des Evangeliums völlig überzeitlich und kulturunabhängig ist. Genauso gross ist allerdings das Missverständnis, dass sich das Evangelium der umgebenden Kultur anzupassen hätte, damit man nicht aneckt. Das «Gegen-den-Strom-Schwimmen» macht gerade die Anziehungskraft des Evangeliums aus.
5-fach anecken mit der christlichen Botschaft – und trotzdem gewinnen weiterlesen

Immer wieder Möglichkeiten, um über den Glauben zu sprechen

Immer wieder Möglichkeiten, um über den Glauben zu sprechen

03.05.2016

Im Flüchtlingslager
Wie wichtig in der Arbeit mit Flüchtlingen die persönlichen Beziehungen sind, merken die vielen Freiwilligen in den unterschiedlichen Ländern immer wieder. So auch albanische Christen, die in einem griechischen Flüchtlingslager an der Grenze zu Mazedonien aushelfen.
Immer wieder Möglichkeiten, um über den Glauben zu sprechen weiterlesen

»Gottes Erbarmen ist der Schlüssel zur inneren Freiheit!«

»Gottes Erbarmen ist der Schlüssel zur inneren Freiheit!«

25.04.2016

Nach 32 Jahren Haft
Durch eine schwierige Jugendzeit und Drogenabhängigkeit landet Danny Duchene im Gefängnis. Zweimal lebenslänglich, lautet das Urteil. Dass er heute wieder frei ist und als Pastor mit Häftlingen arbeiten darf, sieht Duchene als ein grosses Wunder und Geschenk von Gottes Gnade. »Gottes Erbarmen ist der Schlüssel zur inneren Freiheit!« weiterlesen

Wenn wir vor die Wahl gestellt werden …

Wenn wir vor die Wahl gestellt werden …

23.04.2016

Glaube oder Sicherheit?
Sicherheit ist heute ein nur noch schwer zu findendes Gut. Nicht nur in krisen- und kriegsgebeutelten Ländern, auch in der westlichen Welt kann man sich nicht mehr so sicher sein wie früher – und trotzdem ist es eines der wichtigsten Dinge für uns Menschen. Wenn wir vor die Wahl gestellt werden … weiterlesen

Andere und sich selbst zur Freiheit führen

Andere und sich selbst zur Freiheit führen

22.04.2016

Freiheit und Selbstmanagement
Wer sich selbst führen kann, gewinnt mehr Freiheit. Davon ist der Autor  und Dozent Thomas Härry überzeugt. Diese Haltungen kann man lernen – und auch in der Erziehung anwenden.
Andere und sich selbst zur Freiheit führen weiterlesen

Warum die Hautfarbe von Jesus wichtig ist

Warum die Hautfarbe von Jesus wichtig ist

20.04.2016

Eigentlich weiss jeder, dass Jesus im vorderen Orient gelebt hat. Doch in der Vorstellung der meisten Europäer ist er eher blond und blauäugig mit gepflegtem kurzem Bart und Föhnfrisur. Aber der echte Jesus war Orientale und gehörte einer ethnischen Minderheit an. Dass das Auswirkungen auf die Kirche und ihren Dienst heute hat, betont Christena Cleveland, Professorin an der US-amerikanischen Duke Universtität im Bereich «Praxis und Versöhnung».
Warum die Hautfarbe von Jesus wichtig ist weiterlesen

Anruf aus dem Dunkeln

Anruf aus dem Dunkeln

20.04.2016

Ein einmaliges Angebot
Wenn es im Leben bergab geht, taucht schnell die Frage auf: Wo ist eigentlich Gott? Wenn er wirklich existiert, warum hilft er mir dann nicht? Dabei hat Gott selbst ein einmaliges Angebot gemacht: dass wir ihn, wenn wir in Problemen stecken, anrufen dürfen – und er uns helfen wird!

Anruf aus dem Dunkeln weiterlesen

Kundgebung in Deutschland, Gebetstag in den USA

Kundgebung in Deutschland, Gebetstag in den USA

07.04.2016

Verfolgte Christen
Der amerikanische «Family Research Council» ruft zum Gebetstag für verfolgte Christen auf. Zudem organisierte das christliche Werk AVC in Deutschland eine Kundgebung für Glaubensunterdrückte.
Kundgebung in Deutschland, Gebetstag in den USA weiterlesen

»Es ist wichtig, wieder mal klar die Kernbotschaft zu bringen«

»Es ist wichtig, wieder mal klar die Kernbotschaft zu bringen«

06.04.2016

Ein Vers für die Ewigkeit
Auf die interaktive Kampagne «Jesus ist…» folgt die «Aktion 3,16». Darin geht es um das Jesus-Wort aus Johannes 3,16. Initiant Beat Baumann erklärt, was ihn an dem Bibelvers so fasziniert, und warum die Schweiz die christliche Kernbotschaft wieder einmal hören muss.
»Es ist wichtig, wieder mal klar die Kernbotschaft zu bringen« weiterlesen

Malaysisches Gericht entscheidet zugunsten eines Konvertierten

Malaysisches Gericht entscheidet zugunsten eines Konvertierten

06.04.2016

Erstmals positives Urteil
Christen in Malaysia sind glücklich: Erstmals entschied ein Gericht in einem Konversions-Fall zugunsten des Mannes, der sich für den christlichen Glauben entschieden hat. Doch nicht nur die Gemeinden des Landes freuen sich über das Urteil.
Malaysisches Gericht entscheidet zugunsten eines Konvertierten weiterlesen

Das Ende der Welt. Wirklich?

Das Ende der Welt. Wirklich?

06.04.2016

Weltuntergangsstimmung
Das «Ende der Welt» wird regelmässig dann beschworen, wenn es besonders schlimm zu und her geht. Mancher ist vielleicht sogar froh, wenn’s mal zu Ende geht. Aber: Wird unsere Erde vergehen? Im Gegensatz zu landläufigen Meinungen gibt die Bibel ein anderes Bild, wie es der US-Pastor J.D. King erklärt.
Das Ende der Welt. Wirklich? weiterlesen

Kubas Studenten treffen sich heimlich – zum gemeinsamen Gebet

Kubas Studenten treffen sich heimlich – zum gemeinsamen Gebet

05.04.2016

Im Untergrund
An diversen Universitäten Kubas finden heimliche Studententreffen statt. Doch dies nicht etwa aus politischen Gründen, nein, sie treffen sich im Untergrund, um gemeinsam zu beten und die Bibel zu lesen. Auch evangelistische Aktionen werden von ihnen organisiert.
Kubas Studenten treffen sich heimlich – zum gemeinsamen Gebet weiterlesen

Treue ist »Liebe im Test«

Treue ist »Liebe im Test«

05.04.2016

Rolf Lindenmann
Treue lässt sich nur leben, wenn wir sie selbst in uns tragen – indem wir uns von Gott angenommen und geliebt wissen, sagt der Berater Rolf Lindenmann.
Treue ist »Liebe im Test« weiterlesen