Dr. Manuel Schmid: »Gott hat keinen Plan für dein Leben!«

Livenet, 28.01.2018

Dr. Manuel Schmid: »Gott hat keinen Plan für dein Leben!«

Der Offene Theismus
«Gott hat einen wunderbaren Plan für dein Leben.» Diesen Zuspruch hört man oft in christlichen Kreisen. Aber hat Gott unser Schicksal wirklich schon besiegelt oder schreibt er mit jedem Menschen eine offene Geschichte? Diese Ansicht vertritt ICF-Pastor Manuel Schmid in einem Interview mit dem Wochenmagazin «ideaSpektrum».
Dr. Manuel Schmid: »Gott hat keinen Plan für dein Leben!« weiterlesen

Und wenn ein geliebter Mensch mich zutiefst verletzt hat?

Livenet, 26.01.2018

Und wenn ein geliebter Mensch mich zutiefst verletzt hat?

Vergebung ist möglich
Vergeben kann schwer sein, insbesondere wenn jemand, der uns nahesteht, uns verletzt hat. Aber wir Christen sind dazu berufen, auch denjenigen, die uns verletzt haben, gnädig zu sein – egal worum es geht. Das hat Jason Romano erlebt und bezeugt: «Vergebung befreit!»
Und wenn ein geliebter Mensch mich zutiefst verletzt hat? weiterlesen

»Kann ich diesen Jesus überall mit hinnehmen?«

Livenet, 25.01.2018

»Kann ich diesen Jesus überall mit hinnehmen?«

Missionaler Lebensstil im Alltag
Den christlichen Glauben im Alltag ganz natürlich weiterzugeben, ist nicht für jeden einfach. Angelika Beyer berichtet, wie sie ganz alltägliche Situationen nutzt, um Menschen auf Gott hinzuweisen. Häufig muss sie auch schmunzeln …
»Kann ich diesen Jesus überall mit hinnehmen?« weiterlesen

»Irgendwann sind sie in Not, dann werden wir ihnen helfen«

Livenet/Opendoors, 23.01.2018

»Irgendwann sind sie in Not, dann werden wir ihnen helfen«

Vergebung in Chile
Manche Mitglieder des Stammes der Mapuchen in Chile stehen Christen feindlich gegenüber. In den letzten drei Jahren wurden 27 Kirchen verschiedener Konfessionen niedergebrannt. Derzeit läuft ein Prozess gegen mehrere Brandstifter. Bischof Apeleo spricht jedoch von Feindesliebe und sagt: «Irgendwann benötigen sie vielleicht unsere Hilfe, und wir werden für sie da sein.»
»Irgendwann sind sie in Not, dann werden wir ihnen helfen« weiterlesen

Kamerun: Boko Haram zerstört Kirchen bei Angriff

Open Doors, 24.01.2018

Kamerun: Boko Haram zerstört Kirchen bei Angriff

Kirchenleiter: „Wir sind es müde, immer davonzulaufen“
(Open Doors, Kelkheim) – Am späten Abend des 15. Januar brannten Kämpfer der islamistischen Boko Haram bei mehreren Überfällen im Norden Kameruns zwei Kirchen und Dutzende Privathäuser nieder. Vier Personen kamen in den Flammen ums Leben. Eine Lokalzeitung beziffert das Ausmaß der Zerstörung auf 93 Hütten, 20 Vorratsspeicher und 11 Motorräder.
Kamerun: Boko Haram zerstört Kirchen bei Angriff weiterlesen

Ganz Deutschland mit dem Evangelium erreichen

Livenet, 23.01.2018

Ganz Deutschland mit dem Evangelium erreichen

Evangelistische Zeitung
Die Initiative «Global Outreach Day» möchte gemeinsam mit Gemeinden mit der Kampagne «Gemeinsam Deutschland erreichen» bis 2020 alle privaten Haushalte in Deutschland mit dem Evangelium erreichen. Nach der Verteilaktion der evangelistischen Zeitung life.de sollen Gespräche über den Glauben leicht gemacht werden. Der Direktor der Kampagne, Bastian Decker, erklärt, wie er sich das vorstellt.
Ganz Deutschland mit dem Evangelium erreichen weiterlesen

»Es ist wichtig, zwischen Kummer und Depression zu unterscheiden«

Livenet, 20.01.2018

»Es ist wichtig, zwischen Kummer und Depression zu unterscheiden«

Psychotherapeut Winter
Immer mehr Menschen erkranken heute an Depressionen, insbesondere in den dunklen Wintermonaten Mitteleuropas. Schon zu Zeiten der Bibel hatten Menschen mit grossem Kummer und Depression zu kämpfen. Auch wenn der Glaube depressiver Menschen meist sehr geschwächt wird, kann er zur Stütze werden.
»Es ist wichtig, zwischen Kummer und Depression zu unterscheiden« weiterlesen

Trotz Anti-Evangelisationsgesetz entstehen neue Gemeinden

Livenet, 17.01.2018

Trotz Anti-Evangelisationsgesetz entstehen neue Gemeinden

Evangelisation in Russland
In Russland wird weiterhin evangelisiert, trotz Gesetzen und Druck der Regierung. Der Leiter der Siebenten-Tags-Adventisten sprach sogar davon, dass im Land deutlich grössere Religionsfreiheit herrsche als in anderen Ländern.
Trotz Anti-Evangelisationsgesetz entstehen neue Gemeinden weiterlesen

Mit Andreas Boppart unentdecktes Land betreten

15.01.2018

Mit Andreas Boppart unentdecktes Land betreten

Das Buch »Neuländisch«
Das Leben, Gott und der Glaube bergen unendlich viel »Terra Incognita« unentdecktes Land, das darauf wartet, beschritten zu werden. In seinem neuen Buch schreibt Andreas «Boppi» Boppart darüber, was es heisst, neuländisch zu glauben, zu denken, zu handeln oder kurz: neuländisch zu leben.
Mit Andreas Boppart unentdecktes Land betreten weiterlesen