Alle Beiträge von elativ

Verfolgte Christen haben nach 182 Jahren endlich eigene Bibel

Verfolgte Christen haben nach 182 Jahren endlich eigene Bibel

06.05.2016

Neuartige Übersetzungsmethode
Christen in Südostasien haben erfolgreich die Bibel in ihre Muttersprache übersetzt und können jetzt das Wort Gottes zum ersten Mal in ihrer eigenen Sprache lesen. Seit 182 Jahren hatten sie auf Übersetzer aus dem Westen gewartet. Jetzt können sie sich selbst helfen.
Verfolgte Christen haben nach 182 Jahren endlich eigene Bibel weiterlesen

5-fach anecken mit der christlichen Botschaft – und trotzdem gewinnen

5-fach anecken mit der christlichen Botschaft – und trotzdem gewinnen

04.05.2016

Gegen den Strom schwimmen
Es ist ein Missverständnis, dass die Botschaft des Evangeliums völlig überzeitlich und kulturunabhängig ist. Genauso gross ist allerdings das Missverständnis, dass sich das Evangelium der umgebenden Kultur anzupassen hätte, damit man nicht aneckt. Das «Gegen-den-Strom-Schwimmen» macht gerade die Anziehungskraft des Evangeliums aus.
5-fach anecken mit der christlichen Botschaft – und trotzdem gewinnen weiterlesen

Immer wieder Möglichkeiten, um über den Glauben zu sprechen

Immer wieder Möglichkeiten, um über den Glauben zu sprechen

03.05.2016

Im Flüchtlingslager
Wie wichtig in der Arbeit mit Flüchtlingen die persönlichen Beziehungen sind, merken die vielen Freiwilligen in den unterschiedlichen Ländern immer wieder. So auch albanische Christen, die in einem griechischen Flüchtlingslager an der Grenze zu Mazedonien aushelfen.
Immer wieder Möglichkeiten, um über den Glauben zu sprechen weiterlesen

»Gottes Erbarmen ist der Schlüssel zur inneren Freiheit!«

»Gottes Erbarmen ist der Schlüssel zur inneren Freiheit!«

25.04.2016

Nach 32 Jahren Haft
Durch eine schwierige Jugendzeit und Drogenabhängigkeit landet Danny Duchene im Gefängnis. Zweimal lebenslänglich, lautet das Urteil. Dass er heute wieder frei ist und als Pastor mit Häftlingen arbeiten darf, sieht Duchene als ein grosses Wunder und Geschenk von Gottes Gnade. »Gottes Erbarmen ist der Schlüssel zur inneren Freiheit!« weiterlesen

Warum die Hautfarbe von Jesus wichtig ist

Warum die Hautfarbe von Jesus wichtig ist

20.04.2016

Eigentlich weiss jeder, dass Jesus im vorderen Orient gelebt hat. Doch in der Vorstellung der meisten Europäer ist er eher blond und blauäugig mit gepflegtem kurzem Bart und Föhnfrisur. Aber der echte Jesus war Orientale und gehörte einer ethnischen Minderheit an. Dass das Auswirkungen auf die Kirche und ihren Dienst heute hat, betont Christena Cleveland, Professorin an der US-amerikanischen Duke Universtität im Bereich «Praxis und Versöhnung».
Warum die Hautfarbe von Jesus wichtig ist weiterlesen