Archiv der Kategorie: Warum glauben?

Wer gläubig ist, lebt länger

Livenet / Washington Post / Faithwire / Web.de / The Independent, 27.06.2018

Wer gläubig ist, lebt länger

Neue Studie zeigt
Eine neue Studie zeigt eine überraschende Überschneidung zwischen Lebenserwartung und Glaube. Die Rechercheure der «Ohio State University» decken auf, dass Spiritualität und religiöse Aktivitäten das Leben um mehrere Jahre verlängern können.
Wer gläubig ist, lebt länger weiterlesen

»Das Christentum bietet mehr Menschenwürde als der Naturalismus«

Livenet, 26.06.2018

»Das Christentum bietet mehr Menschenwürde als der Naturalismus«

Markus Widenmeyer
In seinem Buch «Welt ohne Gott?» geht Markus Widenmeyer eingehend auf den Naturalismus ein. Diese Sichtweise gilt als Ausdruck aufgeklärten und wissenschaftlichen Denkens. Der Naturalismus kann aber sogar zu erheblichen Problemen führen, sagt Philosoph und Chemiker Widenmeyer im Gespräch mit Livenet. Zum Beispiel gehe die Würde verloren, wenn verschiedenen Menschengruppe unterschiedlich hohe Klassifizierung zugesprochen werde.
»Das Christentum bietet mehr Menschenwürde als der Naturalismus« weiterlesen

»Eine Billion Tage ist für Gott wie ein Tag«

Livenet / God Reports, 25.05.2018

»Eine Billion Tage ist für Gott wie ein Tag«

Ausdehnendes Universum
«Die Wissenschaft hat Gott nicht widerlegt. In Wirklichkeit hat sie ihn entdeckt», sagt der frühere MIT-Forscher, Physiker und Kosmologe Gerald Lawrence Schroeder. Da sich das Universum zu Beginn ausdehnte, seien die ersten Tage verzerrt gewesen. «Eine Billion Tage ist für Gott wie ein Tag gewesen.»
»Eine Billion Tage ist für Gott wie ein Tag« weiterlesen

Warum an einen Verursacher glauben?

So selbstverständlich für viele der Glaube an einen Schöpfer des Universums ist, so große Probleme haben andere damit. Die Auseinandersetzungen mit Argumenten, die die zufällige Entstehung des Kosmos (und damit einhergehend der Evolution des Lebens) stützen sowie die leidenschaftlichen Gegendarstellungen werden seit Jahrhunderten geführt. Und scheinbar gelingt es keiner Seite, die andere vom jeweiligen Standpunkt zu überzeugen. Warum an einen Verursacher glauben? weiterlesen