Schlagwort-Archive: Mexiko

Junger Mann entscheidet sich für Jesus, statt für den Suizid

Junger Mann entscheidet sich für Jesus, statt für den Suizid

17.11.2017

G.O.D. in Lateinamerika
Der Evangelisationstag «Dia de Evangelismo Global» (Deutsch: Global Outreach Day) hat Ende Mai in Lateinamerika Millionen von Christen mobilisiert. Die Ergebnisse des Aktionstages sind erstaunlich. Wir geben einen Überblick.
Junger Mann entscheidet sich für Jesus, statt für den Suizid weiterlesen

Indigene Völker finden zu Jesus

Indigene Völker finden zu Jesus

06.05.2017

Rituale erfüllten nicht
Reynaldo, ein Mexikaner aus einem Stammesdorf, legte seine animistischen Traditionen ab – im Christentum fand er das, was die Rituale nicht bieten konnten. Von anderen Stammesmitgliedern erlitt er in der Folge Unterdrückung. Aber er ist kein Einzelfall: Indigene Mexikaner finden verschiedentlich zum christlichen Glauben.
Indigene Völker finden zu Jesus weiterlesen

Priester holt Gang-Mitglieder aus tiefstem Sumpf

»Kommt in die Gang von Jesus«

08.08.2016

Ein missionarischer Priester in Mexiko, Jose Luis Guerra, kümmert sich leidenschaftlich um Gang-Mitglieder. Die Strassen von Monterrey gelten als gefährlich, doch der Geistliche scheut sich nicht davor, auf Menschen zuzugehen, denen man normalerweise weder im Dunkel der Nacht noch in einem hell ausgeleuchteten Ballsaal begegnen will. Priester holt Gang-Mitglieder aus tiefstem Sumpf weiterlesen

Mexiko will Haus-zu-Haus-Evangelisation verbieten

Mexiko will Haus-zu-Haus-Evangelisation verbieten

17.05.2016

G.O.D. kaum betroffen
In Mexiko soll ein Gesetz verabschiedet werden, das religiösen Proselytismus von Tür zu Tür verbietet. Dies betrifft nicht nur die Zeugen Jehovas, sondern auch christliche Initiativen wie den Global Outreach Day. Doch dessen Koordinator in Mexiko ist überzeugt: Der G.O.D. wird vom neuen Gesetz kaum betroffen.
Mexiko will Haus-zu-Haus-Evangelisation verbieten weiterlesen