Archiv der Kategorie: Nachfolge

Petr Jasek war mit IS-Terroristen in gleicher Zelle

Livenet.ch/Premier/Christian Times/Open Doors/Release International, 11.04.2018

Petr Jasek war mit IS-Terroristen in gleicher Zelle

Missionar im Sudan-Knast
Der tschechische Missionar und Entwicklungshelfer Petr Jasek war zu nicht weniger als 23 Jahren Haft verurteilt worden. Gott habe verhindert, dass IS-Terroristen ihn im Gefängnis (!) mit Waterboarding foltern konnten. Zudem konnte er während den 14 Monaten, die er hinter Gittern verbringen musste, mehrere Häftlinge zu Christus führen; in einem Fall gleich 40 eritreische Flüchtlinge.
Petr Jasek war mit IS-Terroristen in gleicher Zelle weiterlesen

Johannes Hartl: »Für Evangelisation braucht es Einheit«

GemeindeFerienFestival Spring / Livenet , 10.04.2018

Johannes Hartl: »Für Evangelisation braucht es Einheit«

Festival Spring
Die Einheit der Christen ist eine Voraussetzung für gelingende Evangelisation. Darüber diskutierte der katholische Theologe Johannes Hartl auf dem Festival Spring mit dem Leiter von Campus für Christus Schweiz, Andreas Boppart.
Johannes Hartl: »Für Evangelisation braucht es Einheit« weiterlesen

Jesus kann Herzen verändern – selbst wenn sie voller Hass sind

Livenet, 11.04.2018

Jesus kann Herzen verändern – selbst wenn sie voller Hass sind

Ex-KKK-Leiter
Joe Bednarsky Jr. war in der ganzen Gegend gefürchtet: Er war der Leiter des Ku-Klux-Klans von New Jersey. Doch Gott verwandelte seinen extremen Hass in Liebe – heute setzt er sich in einer afroamerikanischen Methodistengemeinde ein.
Jesus kann Herzen verändern – selbst wenn sie voller Hass sind weiterlesen

Buddhistischer Mönch beim Jüngerschaftsprogramm

Livenet / Godreports, 26.03.2018

Buddhistischer Mönch beim Jüngerschaftsprogramm

Um die Bibel zu verstehen
Als zu dem Jüngerschaftskurs für neue Christen plötzlich ein bekannter führender Buddhist der Gegend kommt, ist Leiter Stephen fast schockiert. Doch der buddhistische Mönch hat den ehrlichen Wunsch, die Bibel zu verstehen …
Buddhistischer Mönch beim Jüngerschaftsprogramm weiterlesen

Türkei: »Evangelisation ist ein Akt von Terrorismus«

Livenet / CBN News, 22.03.2018

Türkei: »Evangelisation ist ein Akt von Terrorismus«

Lebenslänglich für US-Pastor?
US-Pastor Andrew Brunson, der nach 23 Jahren Arbeit in der Türkei dort seit 500 Tagen im Gefängnis sitzt, könnte eine lebenslängliche Haftstrafe drohen. Nach dem missglückten Erdogan-Sturz war er festgenommen und der «Spionage» beschuldigt worden.
Türkei: »Evangelisation ist ein Akt von Terrorismus« weiterlesen

»Ich bin da und gebe dir Halt!«

Livenet, 26.03.2018

»Ich bin da und gebe dir Halt!«

Weinstock und Rebe
Als Jesus vor seinem Tod mit seinen engsten Freunden zusammen war, gebrauchte er einen seltsamen Vergleich: Er bezeichnete sich selbst als Weinstock und seine besten Freunde, die Jünger, als Reben.
»Ich bin da und gebe dir Halt!« weiterlesen

Die Suche nach der perfekten Mutter

Christian Post / Livenet, 14.03.2018

Die Suche nach der perfekten Mutter

Erschöpfend und unnötig
Welche Mutter hat sich nicht schon mal unzulänglich gefühlt, sich vorgenommen, geduldiger und liebevoller mit den Kindern zu sein, kreativer und irgendwie spektakulärer? Vermutlich jede Mutter steht in der Gefahr, sich auf die Suche nach dem All-Round-Paket zu machen. Dabei ist das von Gott überhaupt nicht so gewollt. Die Suche nach der perfekten Mutter weiterlesen

»Ich hatte Angst, die Bibel anzufassen«

Open Doors / Livenet, 13.03.2018

»Ich hatte Angst, die Bibel anzufassen«

Kim Sang-Hwa aus Nordkorea
Als Kind weiss Kim Sang-Hwa* nicht, dass ihre Eltern Christen sind. Doch als sie deren versteckte Bibel findet, erschrickt sie: Das ist verboten! Soll sie ihre Eltern bei der Polizei anzeigen? Hier erzählt sie, wie sie mit der Situation umging und was danach in ihrem Leben alles passiert ist.
»Ich hatte Angst, die Bibel anzufassen« weiterlesen

Wenn der Gemeindedienst zur Routine wird

Livenet / Christian Post, 02.03.2018

Wenn der Gemeindedienst zur Routine wird

Raus aus dem Hamsterrad
Gemeindegruppen haben meist eine feste Jahresplanung, die sich in etwa Jahr für Jahr wiederholt. Das kann für den Leiter frustrierend werden: Kommen wir überhaupt irgendwie vorwärts? Doch es gibt Möglichkeiten, diesem Hamsterrad, dieser Routine zu entkommen, wenn man mutig genug ist, sich bestimmten Fragen zu stellen.
Wenn der Gemeindedienst zur Routine wird weiterlesen

Der Arzt, der zu den Armen geht

Jesus.ch, 27.02.2018

Der Arzt, der zu den Armen geht

Gerhard Trabert
Seit über zwanzig Jahren besucht Gerhard Trabert mit seinem Arztmobil Wohnungslose und Arme. Der gläubige Christ behandelt die Menschen, die nicht zum Arzt gehen können. Gratis. Er sagt: «Armut macht krank, und Krankheit macht arm.» Der Kampf gegen diesen Teufelskreislauf ist seine Lebensaufgabe.
Der Arzt, der zu den Armen geht weiterlesen

Niemand ist zu alt, um Jesus zu dienen

Livenet, 26.02.2018

Niemand ist zu alt, um Jesus zu dienen

Ein Ehepaar setzt sich ein
Junge Menschen sollen ihren Platz in Gottes Reich einnehmen! Aber dasselbe gilt auch für reife Frauen und Männer. Für das Rentnerehepaar Ildi und Samuel Salvisberg hat der gemeinsame Dienst gerade erst begonnen.
Niemand ist zu alt, um Jesus zu dienen weiterlesen

Sie leiten Untergrundgemeinden in einem muslimischen Land

Livenet / Open Doors, 24.02.2018

Sie leiten Untergrundgemeinden in einem muslimischen Land

Mutige Frauen
Im Nahen Osten gibt es überall Untergrundgemeinden – doch wer sind ihre Leiter? Mehr und mehr Frauen leiten solche Hausgemeinden, trotz Verfolgung innerhalb der eigenen Familie.
Sie leiten Untergrundgemeinden in einem muslimischen Land weiterlesen

»Meine sexuelle Ausrichtung: Verheiratet«

Christianity Today / Livenet, 25.02.2018

»Meine sexuelle Ausrichtung: Verheiratet«

Rachel Gilson lebt einen homosexuellen Lebensstil, als sie Jesus kennenlernt und Christ wird. Ihr Gebet, dass Gott ihre Anziehung zu Frauen wegnimmt, wird nicht erhört. Bis sie lernt: Es geht nicht darum, heterosexuell zu werden, sondern Gott zu vertrauen und ihm zu gehorchen. Hier erzählt sie ihre Geschichte. »Meine sexuelle Ausrichtung: Verheiratet« weiterlesen

Sie wollte aus Hass ISIS beitreten, dann fand sie Gottes Liebe

Livenet, 17.02.2018

Sie wollte aus Hass ISIS beitreten, dann fand sie Gottes Liebe

Ex-Muslimin Rita Chaima
Rita Chaima ist von Hass erfüllt: Die überzeugte Muslimin hasst jeden, der nicht Muslim ist und liebt es, Videos von Hinrichtungen zu gucken. Bis sie eine Bibel in die Hand bekommt. Und obwohl sie sich vom Verstand her gegen all das sträubt, beginnt sich ihr Herz zu verändern. Hier erzählt sie ihre Geschichte.
Sie wollte aus Hass ISIS beitreten, dann fand sie Gottes Liebe weiterlesen

Kongo: Ihr eigener Mann wollte sie töten

Open Doors, 31.01.2018

Kongo: Ihr eigener Mann wollte sie töten

Junge Mutter verliert wegen ihres Glaubens ihr Kind und ihre Familie
(Open Doors, Kelkheim) – Der sonntägliche Kirchenbesuch war seit vielen Jahren Bestandteil von Mandas Leben. Doch nach einer Predigt Anfang 2017 beschloss sie, Jesus konsequent nachzufolgen und ihr Leben ganz auf ihn auszurichten. Kurz darauf wurde sie getauft und schloss sich einer örtlichen evangelikalen Gemeinde an. Anfangs nahm Mandas Ehemann ihre Entscheidung positiv auf und erwog sogar, ebenfalls in ihre neue Gemeinde zu gehen. Doch das blieb nicht so.
Kongo: Ihr eigener Mann wollte sie töten weiterlesen

Bhutan: Familie oder Jesus

Open Doors, 07.02.2018

Bhutan: Familie oder Jesus

Angehörige verweigern junger Christin Rückkehr nach Hause

(Open Doors, Kelkheim) – Nur etwa zweieinhalb Prozent der Bevölkerung des Königreichs Bhutan sind Christen. Der Buddhismus gilt als entscheidender Bestandteil der nationalen Identität, der Übertritt zu einer anderen Religion ist gesetzlich verboten. Auch von der Familie und der Gesellschaft wird ein solcher Schritt strikt abgelehnt. Das erlebte auch die 22-jährige Dechen*.

Bhutan: Familie oder Jesus weiterlesen

Mit Andreas Boppart unentdecktes Land betreten

15.01.2018

Mit Andreas Boppart unentdecktes Land betreten

Das Buch »Neuländisch«
Das Leben, Gott und der Glaube bergen unendlich viel »Terra Incognita« unentdecktes Land, das darauf wartet, beschritten zu werden. In seinem neuen Buch schreibt Andreas «Boppi» Boppart darüber, was es heisst, neuländisch zu glauben, zu denken, zu handeln oder kurz: neuländisch zu leben.
Mit Andreas Boppart unentdecktes Land betreten weiterlesen

»Den Christen im Westen fehlt etwas: die Verfolgung«

Livenet, 12.01.2018

»Den Christen im Westen fehlt etwas: die Verfolgung«

Andrew White an der Explo
Andrew White ist bekannt als der «Vicar of Baghdad». Als der ISIS-Terror im Irak tobte, blieb er dort und nahm sich den Nöten der Menschen an. Livenet-Redaktionsleiter Florian Wüthrich traf ihn am 30. Dezember 2017 anlässlich der Explo 17 in Luzern.
»Den Christen im Westen fehlt etwas: die Verfolgung« weiterlesen

Gerade leben in einer verdrehten Zeit – Vollständiger Vortrag als Video

Livenet, 06.01.2018

Gerade leben in einer verdrehten Zeit – Vollständiger Vortrag als Video

In den letzten 4 Newsletters wurde auf vier Teile aus einem Vortrag von Johannes Hartl zu diesem Thema hingewiesen. Sie können auf PROSKYNEO.org gelesen oder auch als PDF-Datei heruntergeladen werden:

  1. Gerade leben in einer verdrehten Zeit – Teil 1: Das gute Gewissen
  2. In einer verdrehten Zeit Teil 2: Alles nur aus Liebe …?
  3. In einer verdrehten Zeit – Teil 3: Wir sind zu mehr berufen als nur Glück
  4. In einer verdrehten Zeit  Teil 4: Von Verschwörungstheorien und dem wahren Problem dieser Welt

Der vollständige Vortrag (1 Stunde 13 Minuten) kann als Video angesehen und gehört werden. Der Vortrag enthält noch weitere Gedanken zur Thematik, insbesondere eine Erörterung darüber, wie man das alles als Christ im täglichen Leben umsetzen kann.

Der Vortrag kann unter nachfolgendem Link  heruntergeladen werden (585MB!):

https://vjb-focus.livedrive.com/item/9ae503e5b4e74660ae13dccf83904a25

Um den Vortrag anzuhören/-sehen, bitte nachstehenden Original-Link zu Youtube verwenden:

Copyright Johannes Hartl

In einer verdrehten Zeit – Teil 3: Wir sind zu mehr berufen als nur Glück

Livenet, 05.01.2018

In einer verdrehten Zeit – Teil 3: Wir sind zu mehr berufen als nur Glück

Glücklich im Leben?
Unsere Gesellschaft hat zu vielen Themen gewissen Einstellungen geprägt – doch die Bibel sagt oft etwas völlig anderes dazu. In einer Miniserie zeigt Johannes Hartl vier solcher Konzepte auf. Eines davon ist das Thema Glück: Ist es wirklich das höchste Gut im Leben? Denn auch böse Menschen sind glücklich …
In einer verdrehten Zeit – Teil 3: Wir sind zu mehr berufen als nur Glück weiterlesen