Archiv der Kategorie: Gemeindeleben

Mit der Vergangenheit auch die Gegenwart geklärt

Mit der Vergangenheit auch die Gegenwart geklärt

15.03.2017

Institutionelle Biografiearbeit
Wer sich selbst verstehen will, muss seine Vergangenheit klären. Wenig bekannt ist, dass diese Lebensweisheit auch für Institutionen gilt. Daniel Zindel hat es bei «Gott hilft» vorgemacht.

Mit der Vergangenheit auch die Gegenwart geklärt weiterlesen

Wie man zum Segen für den anderen wird

Wie man zum Segen für den anderen wird

12.08.2016

Gemeindekultur prägen
Sind Sie ein Gewohnheits-Gottesdienstbesucher, oder gibt es einen besonderen Grund, weshalb Sie in die Kirche gehen? Für viele ist Kirche zur eher gleichgültigen Tradition geworden, dabei sollte es doch ein Ort der Wärme und familiären Geborgenheit sein. Sie und ich können dazu beitragen, dass es das wieder wird.
Wie man zum Segen für den anderen wird weiterlesen

»Beim Beten für unsere Kinder sind oft wir die Beschenkten«

»Beim Beten für unsere Kinder sind oft wir die Beschenkten«

02.08.2016

Moms in Prayer
Die Gebetsbewegung «Moms in Prayer» (MIP) lädt Mütter zum Gebet für die Schulen ihrer Kinder, die Lehrer und die Schüler selbst. Immer wieder werden Gebetserhörungen erlebt, erzählt Cornelia Amstutz, Landeskoordinatorin von «Moms in Prayer» Schweiz in unserem Interview.
»Beim Beten für unsere Kinder sind oft wir die Beschenkten« weiterlesen

Unter Versöhnungs-Tränen wurde Christustag vorbereitet

Unter Versöhnungs-Tränen wurde Christustag vorbereitet

17.07.2016

Bewegende Szenen in Kamerun
Zum ersten Mal überhaupt trafen sich in Kamerun Pastoren aus den verschiedensten christlichen Gemeinden. Unter Tränen wurden Gräben überwunden und um Versöhnung gebeten und gebetet. Auf Wunsch einheimischer Leiter stellte Hanspeter Nüesch den mehreren hundert Anwesenden beim Treffen in der Hauptstadt Yaounde das Prinzip des Christustages vor – denn einen solchen wollen die Geistlichen in Kamerun und anderen afrikanischen Ländern nun durchführen.
Unter Versöhnungs-Tränen wurde Christustag vorbereitet weiterlesen

Wie geistliche Einheit unter Christen gelingen kann

Wie geistliche Einheit unter Christen gelingen kann

01.07.2016

München (idea) – Das Eintreten für die geistliche Einheit unter Christen ist das Hauptprogramm für die Gemeinde Jesu. Diese Ansicht vertrat der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb (Stuttgart), beim ökumenischen Kongress „Miteinander für Europa“ in München.

Wie geistliche Einheit unter Christen gelingen kann weiterlesen

Ist der Groll wirklich begraben?

Ist der Groll wirklich begraben?

11.06.2016

Der Vergebungs-Test
Ob bei der Arbeit, in der Gemeinde oder in der Familie – Beziehungen können uns viel Schmerz bereiten. Und wenn man verletzt wird, besteht die grosse Versuchung, alles heimzahlen zu wollen oder den Groll weiterzuhegen – das ist deutlich einfacher, als zu vergeben. Aber Vergebung ist keine Option für uns Christen, es ist unsere Pflicht, selbst gegenüber den Menschen, die uns am stärksten verletzt haben.
Ist der Groll wirklich begraben? weiterlesen

Gemeindeleiter sind Kulturarchitekten

Gemeindeleiter sind Kulturarchitekten

10.06.2016

ISTL-Studientag

70 Studierende und 40 Gäste nahmen am öffentlichen ISTL-Studientag in Winterthur teil. Johannes Wirth, Leiter der Freikirche GvC, liess bei seinem Vortrag viel Persönliches einfliessen. Er erklärte was Leitungspersonen mitbringen müssen, um eine wachsende Gemeinde zu führen. Gemeindeleiter sind Kulturarchitekten weiterlesen

Freimut Haverkamp: »Dein Leben spricht viel lauter als deine Worte«

Freimut Haverkamp: »Dein Leben spricht viel lauter als deine Worte«

11.05.2016

BewegungPlus-Leiterkonferenz
«Das, was die Leute am meisten inspiriert und zum Wachsen bringt, ist dein Leben!» Dies sagte Freimut Haverkamp, Leiter von Hillsong Deutschland, an der Leiterkonferenz der BewegungPlus in Winterthur. Ungefähr 500 Teilnehmer liessen sich von ihm und weiteren Rednern inspirieren.
Freimut Haverkamp: »Dein Leben spricht viel lauter als deine Worte« weiterlesen

Hör auf, deine Gemeinde zu kritisieren!

Hör auf, deine Gemeinde zu kritisieren!

24.02.2016

Einstellungssache
Menschen sind chaotisch. Das hört nicht automatisch auf, wenn sie sich in Gemeinderäumen befinden und als Christen bezeichnen. Und diese chaotischen Menschen sorgen für «Herausforderungen», um es einmal positiv auszudrücken. Es ist richtig, solche Fragen und Probleme anzugehen, doch wie kann das auf eine konstruktive Art geschehen?
Hör auf, deine Gemeinde zu kritisieren! weiterlesen