Archiv der Kategorie: Christliche Lebensführung

Bei Anklage macht er nicht mit

Bei Anklage macht er nicht mit

14.04.2017

Jesus ist anders
Es ist eine bedrückende Szene: Aufgebrachte Männer schleppen lautstark eine Frau auf den Platz. Dort soll jeder sehen und wissen, dass sie Ehebruch begangen hat. Noch an Ort und Stelle soll die Frau getötet werden.
Bei Anklage macht er nicht mit weiterlesen

Frei vom schlechten Gewissen

Frei vom schlechten Gewissen

06.04.2017

Unbestechlicher Indikator
Wenn wir etwas falsch gemacht haben, spüren wir es: Druck baut sich auf, das Gewissen schlägt an. Es gibt viele Versuche, das schlechte Gewissen los zu werden – aber nur einen Weg, der wirklich funktioniert.
Frei vom schlechten Gewissen weiterlesen

Kirche und Militär – die Zusammenarbeit beenden!

Kirche und Militär – die Zusammenarbeit beenden!

17.03.2017

Mennoniten fordern
Aus Anlass des Reformationsjubiläums haben Friedensbewegungen in Deutschland 34 Thesen zum Verhältnis der Kirche zur militärischen Gewalt verfasst. Sie könnten zu Diskussionen Anlass geben.
Kirche und Militär – die Zusammenarbeit beenden! weiterlesen

Mit der Vergangenheit auch die Gegenwart geklärt

Mit der Vergangenheit auch die Gegenwart geklärt

15.03.2017

Institutionelle Biografiearbeit
Wer sich selbst verstehen will, muss seine Vergangenheit klären. Wenig bekannt ist, dass diese Lebensweisheit auch für Institutionen gilt. Daniel Zindel hat es bei «Gott hilft» vorgemacht.

Mit der Vergangenheit auch die Gegenwart geklärt weiterlesen

Was eine Bernerin nach Haiti führt

Was eine Bernerin nach Haiti führt

09.03.2017

Eveline Aellig
Der Wunsch, benachteiligten Menschen zur Seite zu stehen, treibt Eveline Aellig (30) seit Kindertagen an. Nach der Ausbildung zur Lehrerin steigt sie beim Hilfswerk Medair ein und fliegt schon bald nach Haiti. Was eine Bernerin nach Haiti führt weiterlesen

Japan: Christen sind die einzigen, die noch helfen

Japan: Christen sind die einzigen, die noch helfen

10.03.2017

Sechs Jahre nach Katastrophe
Vor sechs Jahren wurde Japan von der Dreifachkatastrophe heimgesucht. Viele NGOs kamen zu helfen – und verschwanden ebenso schnell wieder. Nur die Christen blieben und helfen heute noch. Und das hinterlässt bleibenden Eindruck: Viele Menschen kommen durch ihr Beispiel aufopfernder Hilfe zum Glauben.
Japan: Christen sind die einzigen, die noch helfen weiterlesen

Das grösste Übel der Welt – und wie man es bekämpfen kann

Das grösste Übel der Welt – und wie man es bekämpfen kann

13.09.2016

Aus der Mitte des Herzens
Was ist das grösste Übel, mit dem wir heute auf der Welt zu kämpfen haben? Ist es der Terrorismus, insbesondere die Bedrohung durch ISIS? Ist es die Umweltverschmutzung und die globale Erwärmung? Oder ist es der moralische Verfall, das Werte-Vakuum, in welchem viele Gesellschaften dieser Erde zurzeit leben?
Das grösste Übel der Welt – und wie man es bekämpfen kann weiterlesen

Italien: Evangelikale Koalition zum Erdbeben-Wiederaufbau

Italien: Evangelikale Koalition zum Erdbeben-Wiederaufbau

09.09.2016

Netzwerk mit breiter Abstützung
Mitglieder aus 40 weltweiten und nationalen evangelikalen Werken und Gemeinden haben sich zusammengeschlossen, um konkrete Hilfe im Erdbebengebiet zu leisten, in dem am 24. August mindestens 294 Menschen ums Leben kamen.
Italien: Evangelikale Koalition zum Erdbeben-Wiederaufbau weiterlesen

Mut finden – in der Bibel

Mut finden – in der Bibel

27.08.2016

Mitten im Alltag
In unserem Alltag sind wir immer wieder von schlechten Nachrichten und negativem Gerede umgeben. Umso wichtiger, dass man seinen Blick auch auf die Dinge richtet, die einen echt ermutigen und Hoffnung schenken. Hier ein paar Anregungen dazu.
Mut finden – in der Bibel weiterlesen

Gott und ich – wie geht das zusammen?

Gott und ich – wie geht das zusammen?

23.08.2016

Kleine, wichtige Wörter
»Ich habe mir Mühe gegeben, als guter Christ zu leben, aber ehrlich gesagt, war es wie ein Tango: Ein Schritt vorwärts, zwei Schritte zurück» schrieb ein Freund. «Ich war frustriert. Bis ich eines Tages etwas begriff, was alles veränderte.« Gott und ich – wie geht das zusammen? weiterlesen

Es ist erlaubt, sich auch mal schlecht zu fühlen

Es ist erlaubt, sich auch mal schlecht zu fühlen

19.08.2016

Nicht immer rosarot
Manchmal haben wir Christen das Gefühl, als müsste unser Leben immer perfekt sein – eben, weil wir Christen sind. Wenn es uns dann doch mal nicht gut geht, setzen wir eine Maske auf, um unseren Schmerz und Schwächen zu vertuschen. Dabei ist es durchaus erlaubt, frustriert zu sein oder zu weinen – findet Jarrid Wilson.
Es ist erlaubt, sich auch mal schlecht zu fühlen weiterlesen

Was ist Glück und wie findet man es?

Was ist Glück und wie findet man es?

11.08.2016

Code des Lebens
Für manche bedeutet «Glück» Erfolg oder einen Haufen Geld zu haben. Andere machen Glück von Faktoren wie Gesundheit oder Familie abhängig. Aber überall auf der Welt entdecken Menschen ein Geheimnis: Es gibt eine Dimension, wie Glück und sinnerfülltes Leben unabhängig von äusseren Umständen möglich ist, eine Art «Code des Lebens».
Was ist Glück und wie findet man es? weiterlesen

Gottes Kraft für den Alltag

Gottes Kraft für den Alltag

07.08.2016

Auffahren wie Adler
«Die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft…» ist einer der klassischen Segenswünsche auf unzähligen Grusskarten. Völlig zu recht ist der Bibelvers aus dem Buch Jesaja weit verbreitet und gut bekannt. Doch was ist dran an dieser Zusage? In welchem Zusammenhang steht sie? Wem gilt sie wirklich? Ist sie an Bedingungen geknüpft? Persönlich gefragt: Wie erlebe ich Gottes Kraft in meinem Alltag?
Gottes Kraft für den Alltag weiterlesen

Priester holt Gang-Mitglieder aus tiefstem Sumpf

»Kommt in die Gang von Jesus«

08.08.2016

Ein missionarischer Priester in Mexiko, Jose Luis Guerra, kümmert sich leidenschaftlich um Gang-Mitglieder. Die Strassen von Monterrey gelten als gefährlich, doch der Geistliche scheut sich nicht davor, auf Menschen zuzugehen, denen man normalerweise weder im Dunkel der Nacht noch in einem hell ausgeleuchteten Ballsaal begegnen will. Priester holt Gang-Mitglieder aus tiefstem Sumpf weiterlesen

»Beim Beten für unsere Kinder sind oft wir die Beschenkten«

»Beim Beten für unsere Kinder sind oft wir die Beschenkten«

02.08.2016

Moms in Prayer
Die Gebetsbewegung «Moms in Prayer» (MIP) lädt Mütter zum Gebet für die Schulen ihrer Kinder, die Lehrer und die Schüler selbst. Immer wieder werden Gebetserhörungen erlebt, erzählt Cornelia Amstutz, Landeskoordinatorin von «Moms in Prayer» Schweiz in unserem Interview.
»Beim Beten für unsere Kinder sind oft wir die Beschenkten« weiterlesen

Fruchtbar – Ein erfolgreiches Leben führen

Fruchtbar – Ein erfolgreiches Leben führen

31.07.2016

Grace Course Teil 5
Der «Grace Course» soll Menschen helfen, Gottes Gnade in den wesentlichen Dingen ihres Lebens zu verstehen und zu erfahren. In dieser Serie geben wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung von «Freedom in Christ» einen Einblick in die Grace Course Box, heute der letzte Teil zum Thema «Frucht bringen».
Fruchtbar – Ein erfolgreiches Leben führen weiterlesen

»Gott möchte, dass wir Versöhner und Brückenbauer werden«

»Gott möchte, dass wir Versöhner und Brückenbauer werden«

30.07.2016

Sieben Einstellungen zum Rassismus
Die Gewaltserie, die Europa in den vergangenen Wochen und Monaten heimgesucht hat, hat vor allem einen Gewinner: die rechtsradikalen Parteien. Denn sobald bekannt wird, dass ein Attentäter oder Amokläufer einen ausländischen Hintergrund hat, hagelt es insbesondere in den sozialen Medien rassistische und rechtsradikale Kommentare. Auch in den USA ist das Thema Rassismus in diesen Tagen aktueller denn je. Für den US-Pastor Rick Warren gibt es zum Thema Rassismus sieben mögliche Einstellungen – doch nur eine davon wünscht sich Gott von seinen Kindern.
»Gott möchte, dass wir Versöhner und Brückenbauer werden« weiterlesen

Wie Nächstenliebe gehen kann

Wie Nächstenliebe gehen kann

24.07.2016

Friedlich zusammenleben
Das wäre was, wenn Menschen friedlich zusammenleben könnten. Doch wie umsetzbar ist Nächstenliebe? Ganz realistisch kommt man da nämlich schnell an seine Grenzen. Wie man trotz aller Menschlichkeit Nächstenliebe leben kann.
Wie Nächstenliebe gehen kann weiterlesen

Vergeben hilft gegen Stress

Vergeben hilft gegen Stress

22.07.2016

Neue US-Studie zeigt:
Menschen, die anderen oder sich selbst verzeihen können, schaffen dadurch eine Barriere, die sie vor Stress in ihrem Leben schützt. Das brachte jetzt eine Studie der Luther-Universität in Iowa zu Tage. Dabei ist sich die zuständige Professorin sicher, dass Vergeben gelernt werden kann.
Vergeben hilft gegen Stress weiterlesen

Wie Gottes Stimme wieder hörbar wird

Wie Gottes Stimme wieder hörbar wird

23.07.2016

Wenn Angst das Leben bestimmt …
Elia war ein mächtiger Prophet. Doch direkt nach seinem grössten Auftritt läuft er verängstigt davon. Was ist geschehen? Elia hört Gottes Stimme nicht mehr. Auch uns geht es oft so, dass Angst die Führung im Leben übernimmt … Einige Fragen helfen dabei, die Nebengeräusche auszuschalten und wieder Klarheit zu bekommen.
Wie Gottes Stimme wieder hörbar wird weiterlesen