Alle Beiträge von elativ

»Unser täglich Brot« kommt weder vom Bäcker noch vom Supermarkt

»Unser täglich Brot« kommt weder vom Bäcker noch vom Supermarkt

22.03.2016

Und es ernährt doch
Und sie dreht sich doch – so verkündete Galileo Galilei einst seine Erkenntnis, dass sich die Erde dreht. Ähnliche Worte darf die Bibel für sich in Anspruch nehmen: «Sie ernährt uns doch.» Dafür steht speziell die Organisation «Unser täglich Brot». Livenet sprach mit Larry Leuenberger, Leiter von «Unser täglich Brot», dem deutschen Zweig der internationalen Organisation «Our Daily Bread Ministries».
»Unser täglich Brot« kommt weder vom Bäcker noch vom Supermarkt weiterlesen

Vier Bibelübersetzer getötet

Vier Bibelübersetzer getötet

24.03.2016

Naher Osten
Die Bibelübersetzungs-Organisation «Wycliffe Associates» meldet, dass in der letzten Woche vier ihrer Bibelübersetzer im Nahen Osten bei einem Überfall getötet wurden. Die überlebenden Mitarbeiter wollen mit «doppelter Anstrengung» weiterarbeiten.
Vier Bibelübersetzer getötet weiterlesen

Christliche Positionen im Gegenwind des Zeitgeistes

Christliche Positionen im Gegenwind des Zeitgeistes

17.03.2016

Adoption für schwule Eltern
Die Anhänger neuer Familienformen scheinen auf dem Durchmarsch zu sein. Wie können Christen, denen die «traditionelle» Familie wichtig ist, darauf sinnvoll reagieren?
Christliche Positionen im Gegenwind des Zeitgeistes weiterlesen

Jesus vergibt und schenkt Würde

Jesus vergibt und schenkt Würde

16.03.2016

Worum es beim Glauben geht
Beim Wort «sündigen» mag mancher daran denken, dass jemand in der Fasten- oder Diätzeit schwach wurde und etwas Verbotenes gegessen hat. «Sündigen» und «Sünder» meint im Verständnis der Bibel aber etwas anderes: Der Mensch braucht ganz dringend Gott. Und zwar umfassend, nicht nur wegen dem einen oder anderen Fehltritt, sondern weil er vor Gott nicht würdig ist.
Jesus vergibt und schenkt Würde weiterlesen

Die Chance für Nordrhein-Westfalen

Die Chance für Nordrhein-Westfalen

16.03.2016

»Göttliche Strategie«
Die Geschichte dieses Einsatzes schmeckt nach «göttlicher Strategie».
Am 28. Mai 2016 wird weltweit der «Global Outreach Day» durchgeführt; dieser Evangelisationstag hat eine einmalige Aktion für Nordrhein-Westfalen angestossen, durch die alle 8,5 Millionen Haushalte des Bundeslands mit einer evangelistischen Zeitung erreicht werden.
Die Chance für Nordrhein-Westfalen weiterlesen

»Netzwerk Schweiz lädt zu neuem Trainingskurs«

»Netzwerk Schweiz lädt zu neuem Trainingskurs«

16.03.2016

420 sind mit dabei
Unverkrampft mit anderen über Jesus reden – dies ist eines der zentralen Themen des Kurses «VIP-Training Basics». Durchgeführt wird dieser vom «Netzwerk Schweiz». 420 Personen meldeten sich zum Start an. Wir unterhielten uns mit Netzwerk-Leiter Gabriel Häsler über das neue Tool.
»Netzwerk Schweiz lädt zu neuem Trainingskurs« weiterlesen

Jesus-Film nun in 1 400 Sprachen erhältlich

15.03.2016

Nicht aufzuhalten
Der Rekord geht weiter: Der «Jesus-Film» von «Campus für Christus» ist jetzt in 1’400 Sprachen erhältlich. In diesen Tagen ist die Übertragung in die Baobab-Sprache fertig geworden, die in Tansania von 250‘000 Menschen gesprochen wird. Bis ins Jahr 2025 wollen die Produzenten jede Sprache abdecken, die von 50‘000 oder mehr Personen gesprochen wird.
Jesus-Film nun in 1 400 Sprachen erhältlich weiterlesen

»Mutig bekennen!?«

»Mutig bekennen!?«

14.03.2016

SRS-Motivationstag
Mut, im richtigen Moment das Passende zu sagen, ist in allen Lebensbereichen relevant. Christen sind aufgefordert, stets bereit zu sein, Zeugnis von ihrem Glauben abzugeben. Doch was heisst das und wie ist das machbar? Die christliche Sportlerorganisation SRS Pro Sportler führt am Samstag ein Treffen durch, das helfen soll, in jeder Situation als Zeuge für Gott unterwegs zu sein.
»Mutig bekennen!?« weiterlesen

177 Übergriffe auf Christen im letzten Jahr

177 Übergriffe auf Christen im letzten Jahr

11.03.2016

Indien
Nach einem Bericht der Indischen Evangelischen Allianz wurden in Indien im Jahr 2015 177 Übergriffe auf Christen registriert. Die effektive Zahl dieser Vorkommnisse liegt aber höher, weil immer wieder Angriffe nicht gemeldet werden. Ein brutaler Überfall ereignete sich letzten Sonntag.
177 Übergriffe auf Christen im letzten Jahr weiterlesen

Wie buchstabiert man Vergebung?

Wie buchstabiert man Vergebung?

09.03.2016

»Mein Sohn erschoss 5 Kinder«
Vor fast zehn Jahren schoss ihr Sohn auf zehn amische Kinder, von denen fünf starben. Nach dem furchtbaren Verbrechen erwartete Terri Roberts Wut und den Ruf nach Vergeltung. Was sie stattdessen erlebte, heilte ein ganzes Dorf. Hier ihr sehr persönlicher Bericht.
Wie buchstabiert man Vergebung? weiterlesen

Das Auge ist viel ausgeklügelter als bisher angenommen

Das Auge ist viel ausgeklügelter als bisher angenommen

08.03.2016

Kein Konstruktionsfehler
Lange wurde unser Linsenauge als Konstruktionsfehler dargestellt, das einer Schöpfung wiederspricht. Mittlerweile wurden die verschiedenen, angeblich schlechten Prozesse und Gegebenheiten – so etwa die Anordnung der Netzhaut – von der Forschung als vorzüglich arrangiert bewertet.
Das Auge ist viel ausgeklügelter als bisher angenommen weiterlesen

Wann spricht Open Doors von Christenverfolgung?

Wann spricht Open Doors von Christenverfolgung?

Zurzeit werden weltweit deutlich über 100 Millionen Christen in über 50 Ländern aufgrund ihres Glauben verfolgt und benachteiligt. Damit sind Christen die weltweit größte verfolgte Religionsgemeinschaft. Doch wann beginnt Christenverfolgung? Wann spricht Open Doors von Christenverfolgung? weiterlesen

Sexualität: Biblische Werte sind hochaktuell

Sexualität: Biblische Werte sind hochaktuell

05.03.2015

Frankfurt am Main (idea) – Nach gescheiterten Beziehungen sehnen sich viele Menschen nach einer verlässlichen Partnerschaft. Für sie sind die Werte der Bibel dann eine echte Alternative zu ihrem bisherigen Lebensstil. Das sagte der Dozent für Neues Testament an der Freien Theologischen Hochschule Gießen, Joel White, Sexualität: Biblische Werte sind hochaktuell weiterlesen

Rick Warren und Co. wollen zwei Milliarden Menschen erreichen

Rick Warren und Co. wollen zwei Milliarden Menschen erreichen

03.03.2016

»Tag der Unerreichten«
Ein Tag zur Inspiration und Mobilisierung von Christen: Rick Warren und andere christliche Leiter wollen die Kirche weltweit dazu mobiliseren, zwei Milliarden Menschen erreichen. Hierfür erklärten sie den 15. Mai zum «Tag der Unerreichten». Viele würden die christliche Botschaft dringend brauchen – Ziel ist, dass dies innerhalb einer Generation geschehe.
Rick Warren und Co. wollen zwei Milliarden Menschen erreichen weiterlesen

Jeder Christ ist in den vollzeitlichen Dienst berufen

Jeder Christ ist in den vollzeitlichen Dienst berufen

02.03.2016

Unglaubliches Potential
Stimmt das? Braucht man da nicht eine besondere Berufung? Nein, ist Bestseller-Autor, Pastor und Blogger Jarrid Wilson überzeugt – und erklärt, warum und was das genau für jeden Christ bedeutet.
Jeder Christ ist in den vollzeitlichen Dienst berufen weiterlesen

Kann man der Bibel heute noch glauben?

Kann man der Bibel heute noch glauben?

25.10.2005

Jesus machte einmal seinen Kritikern ein interessantes Angebot: „Wenn jemand Gottes Willen tun will, wird er erkennen, ob meine Lehre aus Gott stammt, oder ob ich von mir selbst aus rede (Johannes 17,7). Er sagt also: Wer wirklich Gottes Willen erkennen und tun will, wird erleben, dass die Worte von Jesus letztlich die Worte Gottes sind. Kann man der Bibel heute noch glauben? weiterlesen

Acht Gründe für die Glaubwürdigkeit der Bibel

Acht Gründe für die Glaubwürdigkeit der Bibel

Powerbook
Ohne Frage: Die Bibel ist ein aussergewöhnliches Buch. Kein anderes Werk hat für vergleichbares Aufsehen in der Weltgeschichte gesorgt. Die Bibel wurde und wird geliebt und gehasst, gedruckt und vernichtet, verbreitet und verboten. Doch hat ein Buch, dessen älteste Schriften fast 3.500 Jahre alt ist, modernen Zeitgenossen überhaupt noch etwas zu sagen? Wie vertrauenswürdig ist die Überlieferung? Im Klartext: Ist die Bibel menschliches Gedankengut oder Gottes Wort?
Acht Gründe für die Glaubwürdigkeit der Bibel weiterlesen

Journalist appelliert an die Studierenden

Journalist appelliert an die Studierenden

01.03.2016

»Junge, lest die Bibel!«
Peter Rothenbühler, schon fast eine Ikone unter den Journalisten, beklagt ein freiwilliges Analphabetentum bei christlichen Werten. Er fordert die Denkenden unter der jungen Generation auf, an die Quelle zu gehen.
Journalist appelliert an die Studierenden weiterlesen

»Spotlight« leuchtet Kirchenskandal aus

»Spotlight« leuchtet Kirchenskandal aus

01.03.2016

Oscar als Bester Film
Dieser Film war der Überraschungssieger der Oscar-Verleihung 2016: In «Spotlight» deckt ein Redaktionsteam des Boston Globe die Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche im Jahr 2001 auf. Nicht nur Bischöfe sollten sich dieses Drama anschauen. Auch für Journalisten und ihre Ethik ist er ein Lehrstück. Ein Kommentar von kath.ch-Redaktor Charles Martig.
»Spotlight« leuchtet Kirchenskandal aus weiterlesen

Warum Elisabeth King Gott abschütteln will – und es nicht schafft

Warum Elisabeth King Gott abschütteln will – und es nicht schafft

26.02.2016

Kolumne einer Ex-Christin
Eine Kolumnistin der Washington Post, Elisabeth King, hat ein Problem: Nachdem sie jahrelang aktive Christin war, ist sie heute Atheistin – und ist doch nicht zufrieden. Warum? Weil sie es einfach nicht schafft, Gott und den Glauben komplett abzuschütteln… Warum Elisabeth King Gott abschütteln will – und es nicht schafft weiterlesen