Alle Beiträge von elativ

Griechenland: 130’000 Bibeln in 400 Dörfern verteilt

Griechenland: 130’000 Bibeln in 400 Dörfern verteilt

06.08.2016

Operation Joshua
Rund 450 Teilnehmer aus 30 Ländern haben 130’000 Bibelpakete in 400 Dörfern an der mazedonisch-bulgarischen Grenze verteilt (Region Florina, Kastoria, Kozani und Katerini) – alles in nur einer Woche! Es ist der bisher grösste Bibelverteileinsatz des DMG-Partners Hellenic Ministries überhaupt.
Griechenland: 130’000 Bibeln in 400 Dörfern verteilt weiterlesen

»Wir gehen dorthin, wo die Menschen sind!«

»Wir gehen dorthin, wo die Menschen sind!«

04.08.2016

Gemeinde auf Rädern
Es gibt Essen auf Rädern, Kunst auf Rädern, Musik auf Rädern… aber eine Gemeinde auf Rädern? Durchaus! Der «Worship Wagon» (Anbetungs-Wagen) rollt seit 1,5 Jahren jeden Montagabend unter eine Brücke in Kansas City, um dort einen Gottesdienst für Obdachlose zu veranstalten.
»Wir gehen dorthin, wo die Menschen sind!« weiterlesen

Amphibienfische deuten auf den Schöpfer

Amphibienfische deuten auf den Schöpfer

05.08.2016

Evolution wäre unlogisch
Fische, die zeitweise an Land gehen, hätten diese Fähigkeit mindestens 33-mal unabhängig voneinander erwerben müssen. Dies zeigt eine detaillierte Untersuchung. Der Befund ist aus evolutionstheoretischer Sicht unerwartet, zudem ist der Hinweis, dass eine solche Fähigkeit einfach zu gewinnen sei, unzulässig.
Amphibienfische deuten auf den Schöpfer weiterlesen

»Beim Beten für unsere Kinder sind oft wir die Beschenkten«

»Beim Beten für unsere Kinder sind oft wir die Beschenkten«

02.08.2016

Moms in Prayer
Die Gebetsbewegung «Moms in Prayer» (MIP) lädt Mütter zum Gebet für die Schulen ihrer Kinder, die Lehrer und die Schüler selbst. Immer wieder werden Gebetserhörungen erlebt, erzählt Cornelia Amstutz, Landeskoordinatorin von «Moms in Prayer» Schweiz in unserem Interview.
»Beim Beten für unsere Kinder sind oft wir die Beschenkten« weiterlesen

»Jetzt kann ich endlich die Bibel lesen!«

»Jetzt kann ich endlich die Bibel lesen!«

01.08.2016

Alphabetisierung in Bangladesch
Insbesondere für die Frauen in Bangladesch ist es immer noch schwer, Bildung zu erhalten. Dies ändert sich jetzt durch die Alphabetisierungskurse von Open Doors. Doch die Menschen lernen hier nicht nur lesen und schreiben – sie lesen die Bibel und finden Freude an den Geschichten, dem Austausch und dem gemeinsamen Gebet.
»Jetzt kann ich endlich die Bibel lesen!« weiterlesen

Fruchtbar – Ein erfolgreiches Leben führen

Fruchtbar – Ein erfolgreiches Leben führen

31.07.2016

Grace Course Teil 5
Der «Grace Course» soll Menschen helfen, Gottes Gnade in den wesentlichen Dingen ihres Lebens zu verstehen und zu erfahren. In dieser Serie geben wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung von «Freedom in Christ» einen Einblick in die Grace Course Box, heute der letzte Teil zum Thema «Frucht bringen».
Fruchtbar – Ein erfolgreiches Leben führen weiterlesen

Welches Land druckt die meisten Bibeln?

Welches Land druckt die meisten Bibeln?

30.07.2016

Eine Bibel pro Sekunde
Obwohl offiziell ein «atheistisches Land», druckt die Volksrepublik China die meisten Bibeln von allen Ländern der Welt. «Amity Printing» plant, diesen Sommer die 150-Millionen-Marke zu knacken.
Welches Land druckt die meisten Bibeln? weiterlesen

»Gott möchte, dass wir Versöhner und Brückenbauer werden«

»Gott möchte, dass wir Versöhner und Brückenbauer werden«

30.07.2016

Sieben Einstellungen zum Rassismus
Die Gewaltserie, die Europa in den vergangenen Wochen und Monaten heimgesucht hat, hat vor allem einen Gewinner: die rechtsradikalen Parteien. Denn sobald bekannt wird, dass ein Attentäter oder Amokläufer einen ausländischen Hintergrund hat, hagelt es insbesondere in den sozialen Medien rassistische und rechtsradikale Kommentare. Auch in den USA ist das Thema Rassismus in diesen Tagen aktueller denn je. Für den US-Pastor Rick Warren gibt es zum Thema Rassismus sieben mögliche Einstellungen – doch nur eine davon wünscht sich Gott von seinen Kindern.
»Gott möchte, dass wir Versöhner und Brückenbauer werden« weiterlesen

Mutig – Festungen der Angst zerstören

Mutig – Festungen der Angst zerstören

26.07.2016

Grace Course Teil 4
Der «Grace Course» soll Menschen helfen, Gottes Gnade in den wesentlichen Dingen ihres Lebens zu verstehen und zu erfahren. In dieser Serie geben wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung von «Freedom in Christ» einen Einblick in die Grace Course Box, heute zum Thema «Mutig».
Mutig – Festungen der Angst zerstören weiterlesen

»Kanaanäisch«, Frommdeutsch oder einfach unverständlich?

»Kanaanäisch«, Frommdeutsch oder einfach unverständlich?

25.07.2016

Über den Glauben reden lernen
Nichts sollte so einfach sein wie das Reden über den Glauben. Ganz klar: Was mich erfüllt, darüber möchte und kann ich auch reden. Doch
die Wirklichkeit sieht oft anders aus. Und so schwanken Christen zwischen dem klassischen «Kanaanäisch», einer gestelzten oder einer simplifizierenden Sprache. Mit etwas Energie lässt sich das aber ändern – glaubt Hauke Burgarth.
»Kanaanäisch«, Frommdeutsch oder einfach unverständlich? weiterlesen

Theologie-Studenten gingen freiwillig ins Gefängnis

Theologie-Studenten gingen freiwillig ins Gefängnis

27.07.2016

Einsatz hinter Gittern
Studenten des Seminars für biblische Theologie Beatenberg aus dem Kanton Bern wirkten bei zwei Einsätzen in Gefängnissen mit. In Köln und Wuppertal erlebten sie eine grosse innere Offenheit hinter Gittern. Dieser Einsatz war Teil des «Studiengang Praktisches Christsein» (SPC) des Seminars. Gegenüber Livenet gibt Boris Giesbrecht, Leiter des Studiengangs, Auskunft über den Einsatz.
Theologie-Studenten gingen freiwillig ins Gefängnis weiterlesen

Wie Nächstenliebe gehen kann

Wie Nächstenliebe gehen kann

24.07.2016

Friedlich zusammenleben
Das wäre was, wenn Menschen friedlich zusammenleben könnten. Doch wie umsetzbar ist Nächstenliebe? Ganz realistisch kommt man da nämlich schnell an seine Grenzen. Wie man trotz aller Menschlichkeit Nächstenliebe leben kann.
Wie Nächstenliebe gehen kann weiterlesen

91’000 neue Christen in sechs Jahren

91’000 neue Christen in sechs Jahren

24.07.2016

Aufbruch in Bangladesch
Obschon sich die Lage für die Christen in Bangladesch verschärft, nimmt die Zahl jener Muslime, die zum Christentum wechseln, in dieser südostasiatischen Nation zu. In den letzten sechs Jahren haben 91’000 Menschen zu Christus gefunden.
91’000 neue Christen in sechs Jahren weiterlesen

Vergeben hilft gegen Stress

Vergeben hilft gegen Stress

22.07.2016

Neue US-Studie zeigt:
Menschen, die anderen oder sich selbst verzeihen können, schaffen dadurch eine Barriere, die sie vor Stress in ihrem Leben schützt. Das brachte jetzt eine Studie der Luther-Universität in Iowa zu Tage. Dabei ist sich die zuständige Professorin sicher, dass Vergeben gelernt werden kann.
Vergeben hilft gegen Stress weiterlesen

Wie Gottes Stimme wieder hörbar wird

Wie Gottes Stimme wieder hörbar wird

23.07.2016

Wenn Angst das Leben bestimmt …
Elia war ein mächtiger Prophet. Doch direkt nach seinem grössten Auftritt läuft er verängstigt davon. Was ist geschehen? Elia hört Gottes Stimme nicht mehr. Auch uns geht es oft so, dass Angst die Führung im Leben übernimmt … Einige Fragen helfen dabei, die Nebengeräusche auszuschalten und wieder Klarheit zu bekommen.
Wie Gottes Stimme wieder hörbar wird weiterlesen

Die zweite Meile mitgehen und die andere Wange hinhalten

Die zweite Meile mitgehen und die andere Wange hinhalten

23.07.2016

»Elim« Basel voll im Einsatz
Die Gassenarbeit «Elim» in Basel steht Menschen bei, die am Rande der Gesellschaft leben. Das Werk kümmert sich um Suchtkranke und Obdachlose und hilft beim Reintegrieren. Angeboten wird zum Beispiel Wohnraum und Essen. Jährlich werden zudem die Deutschkurse für Einwanderer von mehreren hundert Personen besucht. Wir unterhielten uns mit «Elim»-Geschäftsleiter Urs Gerber über das Wirken der Einrichtung.
Die zweite Meile mitgehen und die andere Wange hinhalten weiterlesen

Ägypten: Übergriffe gegen Christen häufen sich

Ägypten: Übergriffe gegen Christen häufen sich

22.07.2016

12 Vorfälle mit vier Todesopfern innerhalb von sieben Wochen
(KELKHEIM, 22. Juli 2016) – Auch unter Präsident Abd al-Fattah al-Sisi kommen die Christen in Ägypten nicht zur Ruhe, obwohl er ihnen mehrmals Unterstützung zugesichert hat. Seit dem 29. Mai kam es zu insgesamt zwölf massiven Übergriffen gegen sie, die den koptischen Bischof Makarius zu einer Twitter Nachricht an die Adresse des Präsidenten veranlassten. Darin „erinnerte“ der Geistliche al-Sisi daran, dass „auch Kopten ägyptische Bürger“ seien und seine stark betroffene Diözese Minya durchaus „unter die Zuständigkeit der ägyptischen Rechtsprechung“ falle.
Ägypten: Übergriffe gegen Christen häufen sich weiterlesen

Ein Ort, an dem Andersdenkende willkommen sind

Ein Ort, an dem Andersdenkende willkommen sind

22.07.2016

Die Kirche für Zweifler
Eine Diskussionsgruppe, in der Atheisten, Zweifler, Fragende und überzeugte Christen gemeinsam diskutieren und nach Wahrheit suchen – ist das überhaupt möglich, ohne im Streit zu enden? Ja, sagt Preston Ulmer. Vor einem Jahr startete er den ersten «Club der Zweifler», der mittlerweile auf 60 Leute angestiegen ist. Im September wird nun endlich die erste Gemeinde gegründet.
Ein Ort, an dem Andersdenkende willkommen sind weiterlesen

Warum Beten oft so langweilig scheint

Warum Beten oft so langweilig scheint

22.07.2016

Glaube praktisch
Es gibt nichts Spannenderes als Beten. Theoretisch. Praktisch fällt es vielen Christen eher schwer, so etwas wie einen interessanten Austausch mit Gott zustande zu bringen. Schliesslich schieben sich alle möglichen Gedanken nach vorne und behindern das Beten.
Warum Beten oft so langweilig scheint weiterlesen

Vietnam: 108 Pastoren eingekerkert – Vergiftung droht

Vietnam: 108 Pastoren eingekerkert – Vergiftung droht

22.07.2016

Starker Druck auf Christen
Weil sie sich weigerten, ihre Hausgemeinden in eine grosse, offiziell anerkannte Kirche hineinzuregistrieren, sind mindestens 108 Pastoren in Vietnam im Gefängnis. Sie riskieren, vergiftet zu werden.
Vietnam: 108 Pastoren eingekerkert – Vergiftung droht weiterlesen