Sudan: Pastor und Mitgefangener überraschend aus Haft entlassen

Sudan: Pastor und Mitgefangener überraschend aus Haft entlassen

19.05.2017

Lage der Christen im Land bleibt prekär: erneut Kirche zerstört
(Open Doors, Kelkheim) – Am 11. Mai wurde im sudanesischen Khartum der seit Dezember 2015 inhaftierte Pastor Hassan Kodi zusammen mit seinem Mitgefangenen Abdulmonem Abdumawla überraschend freigelassen. Beide waren aufgrund von Beihilfe zur Spionage, Anstiftung zu Konflikten zwischen Gemeinschaften und der Verbreitung von Gerüchten, die die Autorität des Staates untergraben, zu 12 Jahren Haft verurteilt worden (Open Doors berichtete). Beobachter sprachen von haltlosen Anklagen und sahen in dem christlichen Glauben der meisten Beschuldigten einen Grund für das harte Urteil. Nachdem am 26. Februar bereits der Hauptangeklagte, der tschechische Entwicklungshelfer Petr Yasek, freigekommen war, begnadigte der sudanesische Präsident Omar Al-Bashir nun auch dessen ehemalige Mithäftlinge per Präsidialerlass. Open Doors hat weitere Einzelheiten der Freilassung erfahren.
Sudan: Pastor und Mitgefangener überraschend aus Haft entlassen weiterlesen

»Ich habe viel Arbeit, deshalb muss ich viel beten«

»Ich habe viel Arbeit, deshalb muss ich viel beten«

19.05.2017

Stress ade
Gebet kann helfen, einen stressigen Tag besser zu orchestrieren und sich besser durch den Arbeitsberg zu wühlen. Luther sagte dies vor 500 Jahren – zeitgenössische Autoren beobachten nun das gleiche, wie jüngst der 36fache Buchautor David Jeremiah.
»Ich habe viel Arbeit, deshalb muss ich viel beten« weiterlesen