Liebt Gott mich wirklich?

Liebt Gott mich wirklich?

17.07.2016

Nachgehakt
Gott liebt Menschen. Aber gilt das auch für mich? Als ganz normaler Mensch können einem da schon so seine Zweifel kommen. Gerade, wenn im Leben nicht alles glatt geht. Wir haben Gottes Liebe mal unter die Lupe genommen.

Zoom

Es gibt die Phasen im Leben, in denen man denkt: Hat Gott mich vergessen? Interessiert er sich überhaupt für mich? Oder: Wo ist Gott jetzt? Manchmal ist es nicht so leicht, zu glauben, dass Gott da ist. Mehr noch, dass Gott mich unendlich liebt. Mich? Nach all dem?

Aber weil Gott uns Menschen sehr gut kennt und genau weiss, wie wir ticken, hat er uns unzählige Bibelstellen gegeben, die seine Liebe beschreiben. Da es unmöglich wäre, alle aufzuzählen, haben wir ein paar herausgepickt.

Gott liebt mich, weil ich sein Kind bin

Gott hat uns geschaffen. In Psalm 139 wird beschrieben, wie kunstvoll er uns im Mutterleib gestaltet hat. Wenn Sie selbst Kinder haben, erinnern Sie sich an den Augenblick, als Sie Ihr Kind zum ersten Mal gesehen haben. An diese starke Liebe, die Sie sofort für das kleine Geschöpf hatten. Gott ist unser Vater und er liebt Sie genau so. Weil Sie sein Kind sind. 1. Johannes, Kapitel 3, Vers 1 verleiht dem Worte: «Seht doch, wie gross die Liebe ist, die der Vater uns schenkt! Denn wir dürfen uns nicht nur seine Kinder nennen, sondern wir sind es wirklich.»

Haben Sie Zweifel, dass Sie wirklich Gottes Kind sind? Vielleicht haben Sie sich noch nie dazu bekannt. Tun Sie es jetzt: «Gott, ich danke Dir, dass Du der Vater im Himmel bist. Ich möchte zu Deiner Familie gehören und Dein Kind sein. Bitte gib mir die Gewissheit, dass Du mich liebst.»

Gott liebt mich, trotz meiner Fehler

Gott ist die Liebe. So steht das immer wieder in der Bibel. Sein Wesen, sein Charakter, seine Einstellung zu uns ist pure Liebe. Als Gott uns Menschen geschaffen hat, wusste er, dass wir eigene Wege gehen und auch böse Dinge tun werden. Aber seine Liebe zu uns ist so gross, dass er uns dennoch erschaffen hat. Auch wenn ihm klar war, wie viel es ihn kosten würde, uns zu erlösen.

Paulus beschreibt diesen Gedanken im Römerbrief, Kapitel 5, Verse 6-8: «Schon damals, als wir noch hilflos der Sünde ausgeliefert waren, ist Christus für uns gottlose Menschen gestorben. Selbst für einen guten Menschen würde kaum jemand von uns sterben, obwohl es das vielleicht geben mag. Gott aber hat uns seine grosse Liebe gerade dadurch bewiesen, dass Christus für uns starb, als wir noch Sünder waren.»

Zweifeln Sie, dass Gott Ihnen Ihre Schuld vergeben hat? Vielleicht haben Sie ihn noch nicht darum gebeten? Bekennen Sie Gott Ihr Versagen und bitten Sie ihn um Vergebung: «Danke Jesus, dass Du am Kreuz auch für meine Schuld gestorben bist. Vater, bitte vergib mir, wo ich gegen Dich, gegen Menschen und gegen mich selbst schuldig geworden bin.»

Gott liebt mich ganz persönlich

Wir sind Gottes Lieblinge. Wir gehören zu ihm. Gott sehnt sich nach einer persönlichen Beziehung zu uns. «Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du gehörst zu mir», sagt Gott im Buch Jesaja, Kapitel 43, Vers 1. Im Lukasevangelium, Kapitel 12, Vers 7 steht, dass wir für Gott so wertvoll sind, dass er sogar jedes einzelne Haar auf unserem Kopf gezählt hat!

Wenn es sich für Sie gerade so anfühlt, als hätte Gott Sie vergessen, beten Sie laut den Psalm 56, Vers 9: «Du siehst doch, wie lange ich schon umherirre! Jede Träne hast du gezählt, ja, alle sind in deinem Buch festgehalten.»

Gott liebt mich bedingungslos

Egal, was wir tun, nichts kann uns von der Liebe Gottes trennen. Er hat uns geliebt, noch bevor wir ihn kannten. Es gibt keine Bibelstelle, die das besser bestätigt, als Römer, Kapitel 8, Verse 38-39: «Denn da bin ich ganz sicher: Weder der Tod noch das Leben, weder Engel noch Dämonen, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, noch irgendwelche Gewalten, weder Himmel noch Hölle oder sonst irgendetwas können uns von der Liebe Gottes trennen, die er uns in Jesus Christus, unserem Herrn, bewiesen hat.»

Und Gott setzt noch einen drauf: «Berge mögen einstürzen und Hügel mögen wanken, aber meine Liebe zu dir wird nie erschüttert, und mein Friedensbund mit dir wird niemals wanken. Das verspreche ich, der Herr, der dich liebt!» Jesaja, Kapitel 54, Vers 10.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.