Sexualität: Biblische Werte sind hochaktuell

Sexualität: Biblische Werte sind hochaktuell

05.03.2015

Frankfurt am Main (idea) – Nach gescheiterten Beziehungen sehnen sich viele Menschen nach einer verlässlichen Partnerschaft. Für sie sind die Werte der Bibel dann eine echte Alternative zu ihrem bisherigen Lebensstil. Das sagte der Dozent für Neues Testament an der Freien Theologischen Hochschule Gießen, Joel White, beim Seminar „Sex in the City“ (Sex in der Stadt) des „Europäischen Instituts für Gemeindegründung und Gemeindewachstum“ am 5. März in Frankfurt am Main. Die Werte der Bibel seien nicht überholt, sondern hochaktuell. Während die Sexualethik immer beliebiger werde – bereits die Hälfte der Jugendlichen in Deutschland habe mit 17 Jahren Geschlechtsverkehr –, zeige das Wort Gottes den Weg zu einem freudvollen Umgang mit der Sexualität. White zufolge ist die Bibel weder leib- noch sexfeindlich: „Gott hat sich etwas dabei gedacht, als er uns Menschen die Sexualität geschenkt hat.“ Allerdings habe er auch die Voraussetzungen für eine erfüllte Sexualität festgelegt. Sie gehöre ausschließlich in die Ehe zwischen Mann und Frau. Vor- und außereheliche sexuelle Beziehungen entsprechen laut White nicht dem Willen des Schöpfers.

Der Dozent für Neues Testament an der Freien Theologischen Hochschule Gießen, Joel White. Foto: FTH Gießen

Der Dozent für Neues Testament an der Freien Theologischen Hochschule Gießen, Joel White. Foto: FTH Gießen

 

Keinen Druck ausüben: Annahme in einer liebevollen Gemeinschaft

Er plädierte ferner dafür, liebevoll und einfühlsam mit Menschen umzugehen, die neu in eine christliche Gemeinde kommen und andere Erfahrungen mit ihrer Sexualität gemacht haben. Viele seien enttäuscht von ihren Beziehungen: „Wir können ihnen anbieten, was heilsam für sie ist: nämlich den Plan Gottes.“ Dabei müsse auf jede Form von Druck verzichtet werden. Dies gelte auch für den Umgang mit Homosexuellen oder jenen Menschen, die sich über ihre sexuelle Orientierung nicht im Klaren seien. „Wir können ihnen ein alternatives Leben schmackhaft machen, das von einer liebevollen Gemeinschaft und Annahme geprägt ist“, sagte White. Man müsse sie jedoch darauf hinweisen, dass der Verzicht auf sexuelle Beziehungen für sie ein erfüllender Lebensentwurf sein könne. „Auch Menschen ohne Beziehung zu Gott können einem solchen Lebensstil etwas abgewinnen“, so White. Der gebürtige US-Amerikaner lebt seit 15 Jahren in Deutschland. Der 53-Jährige ist mit einer Österreicherin verheiratet und Vater von drei Kindern. Das „Europäische Institut für Gemeindegründung und Gemeindewachstum“ entwickelt neue Modelle für lebendige Gemeinden vor allem in Großstädten, um einen Gegentrend zur Säkularisierung zu setzen. Sein Leiter, der Theologiedozent Steven Beck (Gießen), hat in der Rhein-Main-Region zusammen mit Theologiestudenten bereits sieben Gemeinden gegründet, die sich der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau oder Freikirchen angeschlossen haben.

Quelle: idea.de http://www.idea.de/glaube/detail/sexualitaet-biblische-werte-sind-hochaktuell-93868.html

ePub / Print:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.